Stiftung Warentest prüft Notebooks (10/2009): „Erstmals ‚gute‘ Minis“ - Notebooks

Stiftung Warentest: „Erstmals ‚gute‘ Minis“ - Notebooks (Ausgabe: 11) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Nie waren Notebooks günstiger. Die Preise haben sich in den vergangenen vier Jahren mehr als halbiert: Laut Statistischem Bundesamt gingen sie von 2005 bis Juni 2009 um knapp 61 Prozent zurück. ...

Was wurde getestet?

Im Test waren zwölf Notebooks mit unterschiedlichen Bildschirmdiagonalen. Das Urteil lautet: 8 x „gut“ und 4 x „befriedigend“. Geprüft wurden unter anderem die Kriterien Rechenleistung (Büroanwendungen, Multimediabearbeitung, 3D-Spiele), Handhabung (Dokumentation, Inbetriebnahme / Wiederherstellung, Täglicher Gebrauch ...) und Display.

  • Apple MacBook Pro 2,53 GHz 15 Zoll 250 GB (Sommer 2009)

    • Displaygröße: 15,4";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (2,0)

    „Bestes, aber teures Notebook. Flach, leicht. ‚Guter‘ Akku, nicht selbst wechselbar. Bestes Display (hell, matt). ‚Sehr gute‘ Umwelteigenschaften, leise. Bluetooth. Ohne HDMI, eSata, ExpressCard-Anschluss. Nur SD-Kartenleser.“

    MacBook Pro 2,53 GHz 15 Zoll 250 GB (Sommer 2009)

    1

  • Samsung R720-Aura P8700 Stievo (E272)

    • Displaygröße: 17,3";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo P8700;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (2,3)

    „Kleinstes und leichtestes der großen Notebooks. Beste Rechenleistung, ‚sehr gut‘ für 3D-Spiele geeignet. ‚Gutes‘, aber spiegelndes Display. Mit Ziffernblock. Kein Firewire-Anschluss. Kartenleser nur für SD. Mit Windows-7-Upgradeoption.“

    R720-Aura P8700 Stievo (E272)

    2

  • Acer Aspire 8935G-654G32Mn

    • Displaygröße: 18,4";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo T6500;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (2,4)

    „Vielseitigstes Notebook. Schwer, Handlichkeit und Transport nur ‚ausreichend‘. Relativ hoher Gesamtstromverbrauch. Einziges Notebook mit TV-Karte und DisplayPort (Monitoranschluss). Mit Ziffernblock, Bluetooth und Fingerabdruckscanner. Zwei Grafikchips.“

    Aspire 8935G-654G32Mn

    3

  • Dell Studio 15

    „gut“ (2,4)

    „Notebook mit ‚sehr gutem‘, aber nach unten überstehendem Akku mit längster Laufzeit bei geringer Nutzung. Mit der 64- statt der 32-Bit-Variante von Windows Vista zur vollen Ausnutzung des Arbeitsspeichers.“

    Studio 15

    3

  • Samsung R522 Aura T6400 Edira

    • Displaygröße: 15,6";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo T6400;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (2,4)

    „Recht leichtes, flaches Notebook mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Von allen 16-Zoll-Geräten beste Rechenleistung, Handhabung und Umwelteigenschaften. Kein Firewire. Nur SD-Kartenleser. Windows-7-Upgradeoption.“

    R522 Aura T6400 Edira

    3

  • Acer Aspire 5739G-654G32Mn

    • Displaygröße: 15,6";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo T6500;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (2,5)

    „Notebook mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Bluetooth-Taste überflüssig, da keine Bluetooth-Funktion. Mit Ziffernblock, Analogmodem und Fingerabdruckscanner. Kein Firewire und kein Steckplatz für ExpressCards.“

    Aspire 5739G-654G32Mn

    6

  • Dell Inspiron 17

    • Displaygröße: 17,3";
    • Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)

    „gut“ (2,5)

    „Notebook mit ‚gutem‘, unten überstehendem Akku. Handlichkeit und Transport nur ‚ausreichend‘. Windows-Vista-64-Bit-Variante zur vollen Arbeitsspeicherausnutzung. Mit Ziffernblock. Ohne Firewire und eSata. Einziges mit Blu-ray, aber kein Digitalvideoausgang.“

    Inspiron 17

    6

  • Sony Vaio VGN-NW11S

    • Displaygröße: 15,5";
    • Prozessor-Modell: Intel Core Duo T6500;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „gut“ (2,5)

    „Vielseitiges Notebook mit vergleichsweise langer Akkuladedauer. Strukturiertes Gehäusematerial. Mit Bluetooth und Analogmodem. Kein Kartenleser für xD und kein eSata-Anschluss. Mit Windows-7-Upgradeoption.“

    Vaio VGN-NW11S

    6

  • Fujitsu Amilo Li 3710

    • Displaygröße: 15,6";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo T1600;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 3 GB

    „befriedigend“ (2,8)

    „Einziges Notebook mit nur ‚befriedigender‘ Rechenleistung, für 3D-Spiele ‚ausreichend‘. Ohne internen Grafikspeicher und digitalen Videoausgang. Kein Firewire- und kein eSata-Anschluss. Mit Windows-7-Upgradeoption.“

    Amilo Li 3710

    9

  • Asus N51TP-SX051C

    • Displaygröße: 15,6";
    • Prozessor-Modell: AMD Athlon 64 X2 Dual-Core QL-65;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „befriedigend“ (3,3)

    „Notebook mit schwachem Akku, auch kein stärkerer verfügbar. Helles Display. Relativ hoher Gesamtstromverbrauch. Schwerstes 16-Zoll-Notebook. Mit Ziffernblock und Windows-7-Upgradeoption.“

    N51TP-SX051C

    10

  • Asus N90SV-UZ067C

    • Displaygröße: 18,4";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo T6500;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „befriedigend“ (3,3)

    „Notebook mit schwachem Akku (stärkerer für 179 Euro). Schwer, Handlichkeit und Transport nur ‚ausreichend‘. Relativ hoher Gesamtstromverbrauch. Kein Firewire- und kein eSata-Anschluss. Mit Ziffernblock, Bluetooth und Windows-7-Upgradeoption.“

    N90SV-UZ067C

    10

  • HP Pavilion dv6-1270eg

    • Displaygröße: 15,6";
    • Prozessor-Modell: AMD Turion X2 Dual-Core Mobile RM-75;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    „befriedigend“ (3,3)

    „Vielseitiges Notebook mit schwachem Akku (stärkerer für 159 Euro). Höchster Gesamtstromverbrauch. Laut. Systemwiederherstellung nur von Festplatten-Image. Mit Ziffernblock und Windows-7-Upgradeoption.“

    Pavilion dv6-1270eg

    10

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks