Hardwareluxx [printed] prüft Notebooks (4/2009): „12,9 kg pure Leistung“

Hardwareluxx [printed]

Inhalt

Der Notebook-Markt wächst und gedeiht wie kaum ein anderes Segment der IT-Branche. Doch während es in der Vergangenheit häufig der Fall war, dass Gaming-Notebooks bei aktuellen Spielen die Puste ausging, ist die aktuelle Königsklasse leistungsfähiger denn je. Wir haben zwei High-End-Boliden, aber auch ein Gerät, das einen wesentlich attraktiveren Preis besitzt, durch unseren Benchmark-Parcours gescheucht.

Was wurde getestet?

Getestet wurden drei Notebooks. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • Alienware M17

    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Duo T9400

    ohne Endnote – excellent hardware

    „Schlicht: Überraschend unauffällig tritt das M17 in Erscheinung. Leider ist aber auch die verwendete matte Oberfläche sehr anfällig gegenüber Fingerabdrücken. Die Handballenauflage fällt bei Alienware enorm tief aus.“

    M17
  • MSI Megabook GT725-9547VHP

    ohne Endnote – excellent hardware

    „... Es ist nicht nur das portabelste, ausdauerndste und leiseste Gerät im Testfeld, sondern kann dank seiner HD4850 auch überraschend nah auf die Konkurrenten aufschließen - insbesondere dann, wenn nicht in allzu hohen Auflösungen gespielt werden soll. ...“

    Megabook GT725-9547VHP
  • Toshiba Qosmio X300-14O

    • Displaygröße: 17";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Extreme QX9300;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB

    ohne Endnote

    „... Zwar weiß die Performance des verbauten QX9300 durchaus zu gefallen, gerade bei Spielen geht der verbauten Grafikkarte im Vergleich zu Alienwares M17 aber zu schnell die Puste aus. ... Noch dazu leidet das X300 erneut unter seinem Display ...“

    Qosmio X300-14O

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks