Notebooks im Vergleich: Maximales Drehmoment

connect: Maximales Drehmoment (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Neben Kombigeräten mit Andocktastatur beleben vor allem Convertibles mit 360-Grad-Gelenk den schwächelnden Notebook-Markt. Zwei aktuelle Premium-Geräte sind im Labortest gegeneinander angetreten.

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren zwei Convertibles. Die Modelle wurden jeweils mit „gut“ bewertet. Ausdauer, Ausstattung, Handhabung und Leistung waren die Urteilskriterien.

  • 1

    Spectre Pro x360 G2 (V1B04EA)

    HP Spectre Pro x360 G2 (V1B04EA)

    • Displaygröße: 13,3";
    • Displayauflösung: 2560 x 1440 (16:9 / Quad-HD);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-6600U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB

    „gut“ (421 von 500 Punkten)

    „Pro: schlankes und leichtes Convertible; hochwertiges Aluminiumgehäuse; helles, fast randloses Quad-HD-Display; hochwertige Verarbeitung; gute Ausstattung; großes, präzise bedienbares Touchpad; hervorragende Ausdauer.
    Contra: druckempfindlicher Displaydeckel; scharfe Kanten an der Basiseinheit; vergleichsweise hoher Preis.“

  • 2

    Satellite Radius 12 (P20W-C-106)

    Toshiba Satellite Radius 12 (P20W-C-106)

    • Displaygröße: 12,5";
    • Displayauflösung: 3840 x 2160 (16:9 / UHD);
    • Prozessor-Modell: Intel Core i7-6500U;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 8192 MB

    „gut“ (377 von 500 Punkten)

    „Pro: sehr schlankes und leichtes Convertible; edles Aluminumgehäuse; brillantes 4K-Display; gute Ausstattung; drei schnelle USB-Schnittstellen; ordentliche Systemleistung.
    Contra: enttäuschende Akku-Laufzeit; gewöhnungsbedürftiges Tastaturlayout; wenig stabiles Display; kein Mobilfunkmodem; relativ hoher Preis.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks