c't prüft Notebooks (11/2009): „Schlagfertiges Trio“

c't

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Notebooks. Als Testkriterien wurden jeweils Laufzeit mit Standardakku, Rechenleistung Büro / 3D-Spiele, Ergonomie / Geräuschentwicklung sowie Display / Ausstattung herangezogen. Die Notebooks erhielten jedoch keine Gesamtnoten.

  • Acer Aspire 1810TZ-412G25n Timeline

    • Displaygröße: 11,6";
    • Prozessor-Modell: Intel Pentium SU4100;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 2 GB

    ohne Endnote

    „Acers Aspire 1810TZ läuft beinahe zehn Stunden mit einer Akkuladung und bringt als einziger Testkandidat einen Doppelkernprozessor mit.“

    Aspire 1810TZ-412G25n Timeline
  • MSI Wind12 U200-S2743VHP

    • Displaygröße: 12,1";
    • Prozessor-Modell: Intel Core 2 Solo SU2700;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 4 GB

    ohne Endnote

    „MSIs 12,1-Zöller U200 hat die größte Festplatte und den größten Arbeitsspeicher, enttäuscht aber bei der für ein Subnotebook besonders wichtigen Akkulaufzeit.“

    Wind12 U200-S2743VHP
  • Samsung N510 anyNet N270 BBT21

    • Displaygröße: 11,6";
    • Prozessor-Modell: Intel Atom N270;
    • Arbeitsspeicher (RAM): 1 GB

    ohne Endnote

    „Schmuckes Kästchen mit Grafik-Turbo: Als erster Hersteller kombiniert Samsung einen Atom-Prozessor mit Nvidias flotter Chipsatzgrafik Ion in einem Netbook.“

    N510 anyNet N270 BBT21

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Notebooks