5 NAS-Systeme mit einer Festplatte: „Festplatten für das Netzwerk“ - mit einer Festplatte

PC Praxis

Inhalt

Für Daten, die stets im Netzwerk zur Verfügung stehen sollen, ist ein echter Server oft zu aufwändig und eine USB-HDD zu unflexibel. Netzwerkfestplatten, kurz NAS, sind die ideale Lösung. Wir sagen Ihnen, warum.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf NAS mit einer Festplatte. Sie wurden mit 3 x „gut“ und 2 x „befriedigend“ bewertet. Als Testkriterien dienten Performance, Netzanbindung, Konfiguration und Stromverbrauch.

  • Synology Disk Station DS109+

    • NAS-Gehäuse: Ja;
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB

    „gut“ (1,9) – Testsieger

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Multitalent mit erstklassiger Bedienung und 1-a-Support. Sehr flexible Anpassbarkeit an die jeweiligen Bedürfnisse durch sehr viele Funktionen.“

    Disk Station DS109+

    1

  • Buffalo LinkStation Pro (LS-XH1.0TL)

    • NAS-Gehäuse: Ja;
    • Speicherplatz: 1024 GB

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Viele Funktionen, schnell und kompakt. Konfiguration könnte aber einfacher sein; Twonky Media Server nur via Umweg erreichbar.“

    LinkStation Pro (LS-XH1.0TL)

    2

  • Qnap TS-119 Turbo NAS

    • NAS-Gehäuse: Ja;
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB

    „gut“ (2,4)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Lässt kaum Wünsche offen; nur der Wechsel der HDD ist umständlich, was bei einer nicht redundanten NAS aber in Ordnung geht.“

    TS-119 Turbo NAS

    2

  • IOCell Networks NetDisk 351UNE (1 TB)

    • Speicherplatz: 1000 GB;
    • Strom per USB-Anschluss: Ja

    „befriedigend“ (2,9) – Preistipp

    Preis/Leistung: „gut“

    „Als proprietäre NDAS-Platte zwar mit deutlich eingeschränkter Funktionalität, dafür günstig beim Preis und Stromverbrauch.“

    NetDisk 351UNE (1 TB)

    4

  • Iomega Home Media Network Hard Drive (1 TB)

    • NAS mit Festplatte(n): Ja;
    • NAS-Gehäuse: Ja;
    • Speicherplatz: 1000 GB

    „befriedigend“ (3,0)

    Preis/Leistung: „gut“

    „Partielle langsame Netzwerkfestplatte. Zudem kein Strommanagement, aber dafür recht einfach zu konfigurieren.“

    Home Media Network Hard Drive (1 TB)

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema NAS-Server