5 NAS-Festplatten und 1 Mini-PC: Musik-Safes

AUDIO

Inhalt

Selbst anspruchsvolle HiFi-Ketten brauchen heute Gastspieler aus der IT-Welt: AUDIO hat NAS-Systeme und deren Verwandte auf ihre Tauglichkeit als Musikserver untersucht.

Was wurde getestet?

Im Test waren sechs NAS-Systeme.

  • Asus EeeBox EB1501

    • Bauart: Mini-PC;
    • Prozessormodell: Intel Atom 330;
    • Grafikchipsatz: Nvidia Ion

    ohne Endnote

    „Plus: Alternative zu NAS: ein sparsamer Mini-PC, erweitert mit einer externen USB3.0-Platte. Vollwertiger PC mit Win7Home Premium, dank HDMI auch als Multimedia-Center am TV einsetzbar. Freie Serverwahl - für Win7 gibt es fast alles.
    Minus: Höherer Wartungs- und Konfigurationsaufwand dank Windows.“

    EeeBox EB1501
  • HFX AssetNAS (2 TB)

    • NAS mit Festplatte(n): Ja;
    • Speicherplatz: 2048 GB

    ohne Endnote

    „Plus: Erstklassig verarbeitet, kommt perfekt vorkonfiguriert aus der Verpackung, guter Kompromiss zwischen NAS und vollwertigem PC.
    Minus: Kein echter RAID-Betrieb möglich, Betriebssystem auf einer der beiden Platten - bei Ausfall mühsame Wiederherstellung.“

    AssetNAS (2 TB)
  • NetGear ReadyNAS Ultra 2 (RNDU2000)

    • NAS-Gehäuse: Ja;
    • Arbeitsspeicher: 1 GB

    ohne Endnote

    „Plus: Edel verarbeitet, relativ leise trotz üppiger Prozessorleistung, riesiger Funktionsumfang.
    Minus: Für Haushalts-Dauernutzung grenzwertiger Stromverbrauch (>10W Standby), allerdings durch Timer und Wake-On-Lan reduzierbar.“

    ReadyNAS Ultra 2 (RNDU2000)
  • Qnap TS-259 Pro+ Turbo NAS

    • NAS-Gehäuse: Ja;
    • Arbeitsspeicher: 1 GB

    ohne Endnote

    „Plus: Die schnellste 2-Platten-NAS von QNAP. Rasante Datentransferraten und Mediaserver-Rescans, zahlreiche Schnittstellen und Erweiterungsmöglichkeiten.
    Minus: Standby-Stromverbrauch (16W) für zivile Anwendungen etwas hoch, aber durch Timer und Wake-On-LAN reduzierbar.“

    TS-259 Pro+ Turbo NAS
  • Seagate FreeAgent GoFlex Home

    • NAS mit Festplatte(n): Ja;
    • NAS-Gehäuse: Ja

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr günstige Ein-Platten-NAS ohne Lüfter; kaum teurer als eine nackte 2TB-Platte; schreibt und liest preisbezogen sehr flott.
    Minus: UPnP-Server vorkonfiguriert und nicht anpassbar, kein Squeezebox Server, rudimentäre Rechteverwaltung (z.B. kein passwortfreier Gastzugang möglich.“

    FreeAgent GoFlex Home
  • Synology Disk Station DS211+

    • NAS-Gehäuse: Ja;
    • Arbeitsspeicher: 0,5 GB

    ohne Endnote

    „Plus: Leise, stromsparend; leistungsstark genug für UPnP und SqueezeboxServer im Parallelbetrieb. Zahlreiche Erweiterungs-Apps, sehr schönes Web-Interface.
    Minus: UPnP: Albumcover-Ausgabe sehr lückenhaft. Kunststoffgehäuse akustisch günstig, wirkt aber nicht sehr wertig. Betriebssystem-Installation und RAID-Formatierung bei Erst-Inbetriebnahme etwas langwierig.“

    Disk Station DS211+

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema NAS-Server

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf