Flotte (Ab-)Spielkameraden

PC Praxis - Heft 8/2012

Inhalt

Falls Sie eine preiswerte Möglichkeit suchen, Ihre Medien im Wohnzimmer abzuspielen sind Mediaboxen eine gute Lösung. Kompakt, vernetzt oder sogar mit eigener Festplatte versehen, können sie zur Medienzentrale werden. Wir haben uns drei aktuelle Modelle vorgenommen und überprüft, was sie zu bieten haben.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest der Zeitschrift PC Pr@xis befanden sich drei Multimediaplayer, die 1 x als „sehr gut“, 1 x als „gut“ sowie 1 x als „befriedigend“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Ausstattung, Konnektivität, Kompatibilität und Geschwindigkeit.

  • 1

    O!Play TV Pro

    Asus O!Play TV Pro

    • Typ: Video-Server, Netzwerk-Player, Audio-Server;
    • WLAN: Ja

    „sehr gut“ (1,2) – Testsieger

    Preis/Leistung: „gut“

    „Media-Box mit rundherum kompletter Ausstattung und allen Schikanen.“

  • 2

    WD TV Live (2011)

    Western Digital WD TV Live (2011)

    • Typ: Netzwerk-Player

    „gut“ (2,2)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Klein, schick, schnell; mit vielen Netzwerk-Funktionen und guter Bedienung.“

  • 3

    LaCinema PlayHD (1TB)

    LaCie LaCinema PlayHD (1TB)

    • Typ: Video-Server, Audio-Server;
    • Speicherkapazität: 1000 GB

    „befriedigend“ (2,7) – Preistipp

    Preis/Leistung: „ausreichend“

    „Kleine Ausstattung ohne Netzwerk, dafür aber viel Platz für eigene Dateien.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Media-Player