Bergsteiger: Kühlen Kopf bewahren (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Bergsteigen bei blauem Himmel und Sonnenschein - ein Traum. Allerdings nur, wenn der Kopf gut geschützt ist: etwa durch eine Kappe, einen Hut oder ein Schlauchband. Worauf es bei den einzelnen Varianten ankommt und auf welche Eigenschaften Sie beim Kauf achten sollten, erfahren Sie hier.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich acht Kopfbedeckungen. Es wurden keine Endnoten vergeben. Als Testkriterien dienten Sonnenschutz, Trocknung, Wasserabweisung und Traggefühl. Zudem wurde die Eignung der Kopfbedeckungen für die Einsatzbereiche Wandern, Bergtour, Trekking und Hochtour beurteilt.

  • BIMI-Caps Summit Cap

    ohne Endnote – Bergsteiger Tipp Preis/Leistung

    „Kaum zu verbesserndes Mini-Cap; winzig zusammenknüllbar, ultraleicht, kaum spürbar, etwas wasserresistent, Schweißaufnahme/Trocknung des Schweißbandes top, Schirm kleiner.“

    Summit Cap
  • Buff Multifunktionstuch 18156

    • Typ: Kopftuch, Halstuch

    ohne Endnote

    „Universell einsetzbares Schlauchband; viele Variationsmöglichkeiten, bietet auch Windschutz, zahllose Farb-/Mustervariationen, nicht spürbar, gute Trocknung mit längerem Kühleffekt.“

    Multifunktionstuch 18156
  • Capo Trekking Cap

    ohne Endnote

    „Variable Legionärskappe; abnehmbares Tuch, je nach Klettanbringung mit oder ohne Ohrenschutz, Kopfbedeckung inklusive Schirm knüllbar, Verdunstungs-Kühlung am Kopf, wasserresistent.“

    Trekking Cap
  • Chaskee Zuma Zip-In

    ohne Endnote

    „Legionärskappe für starke Sonneneinstrahlung, mit Ohrenschutz, Kopfbedeckung inklusive Schirm knüllbar, nimmt kaum Schweißfeuchte auf, sehr wasserresistent, kein Schweißband.“

    Zuma Zip-In
  • Matt Encantat Pu

    • Typ: Halstuch

    ohne Endnote

    „Universell einsetzbares Schlauchband; viele Variationsmöglichkeiten, bietet auch Windschutz, zahllose Farb-/Mustervariationen, nicht spürbar, nicht für große Köpfe.“

    Encantat Pu
  • Northland Pro-Dry Ventilation Head

    ohne Endnote

    „Äußerst luftiger Hybridhut; für große Hitze, schnelle Feuchtigkeitsaufnahme, schnelle Trocknung (außer Schweißband), Krempe etwas variabel, Kinnfixierung aus Leder angenehm, Deckel relativ dünn, windanfällig.“

    Pro-Dry Ventilation Head
  • Outdoor Research SunShower Sombrero

    ohne Endnote – Bergsteiger Tipp Top

    „Genialer sommerlicher Allwetterhut; top Sonnenschutz, optional wasserdicht, kaum spürbar, Krempe steif und doch faltbar, am Kopf Verdunstungs-Kühlung, Schweißband bleibt nass, windanfällig, schwerer.“

    SunShower Sombrero
  • Vaude Signpost Cap

    ohne Endnote

    „Sehr dampfdurchlässiges Cap; sehr luftig, extrem schnelle Feuchtigkeitsaufnahme, lange Verdunstungs-Kühlung, relativ weite Größenverstellung, etwas modischer Firlefanz.“

    Signpost Cap

Tests

Mehr zum Thema Caps

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf