SFT-Magazin prüft Mobile Audio-Player (6/2009): „Einsteigerklasse MP3“

SFT-Magazin

Inhalt

MP3-Player: Wer weniger als 50 Euro ausgeben möchte, muss nicht mit Billigware Vorlieb nehmen: Fast alle Markenhersteller haben hochwertige Einsteigermodelle im Angebot.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier MP3-Player mit den Bewertungen 3 x „gut“ und 1 x „ausreichend“.

  • SanDisk Sansa Clip

    • Typ: MP3-Player;
    • Laufzeit: 15 h;
    • Schnittstellen: Mini-USB;
    • Ausstattung: Bluetooth

    „gut“ (1,5) – Testsieger

    „Plus: Sehr guter Sound; Einfache Bedienung; Praktische Halterung; Gut lesbares Display; Radioempfänger.
    Minus: Display nur dreizeilig; Spiegelnde Oberfläche.“

    Sansa Clip

    1

  • Archos 2

    • Typ: MP3-Player;
    • Laufzeit: 10 h;
    • Schnittstellen: USB

    „gut“ (1,8)

    „Plus: Üppige Ausstattung; Gute Verarbeitung, robustes Gehäuse; Gut ablesbares Display.
    Minus: Minderwertige Ohrhörer; Etwas zu geringe Maximallautstärke.“

    2

    2

  • Trekstor i.Beat move S

    • Typ: MP3-Player;
    • Laufzeit: 10 h;
    • Gewicht: 28 g

    „gut“ (2,0)

    „Plus: Gute Verarbeitung; Zahlreiche Zusatzfunktionen; Ordentlicher Klang.
    Minus: Kleines Display; Billiger Look.“

    i.Beat move S

    3

  • Teac MP-60 (2 GB)

    • Typ: MP3-Player;
    • Laufzeit: 10 h;
    • Gewicht: 25 g;
    • Schnittstellen: USB

    „ausreichend“ (3,5)

    „Plus: Klein und leicht; Praktische Halterung; Ordentlicher Klang (mit zusätzlichen Ohrhörern).
    Minus: Beiliegende Ohrhörer minderwertig; Schlechte Bedienung.“

    MP-60 (2 GB)

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mobile Audio-Player