6 Motorradoutfits für Damen: Chic & Sicher

Tourenfahrer - Heft 9/2015

Inhalt

Immer häufiger wehen lange Haare unterm Helm, und man sieht Silhouetten unter Kombis, die auf Fahrerinnen schließen lassen. Grund genug, uns mit den Möglichkeiten zu beschäftigen, sich als Frau auf dem Motorrad chic & sicher zu kleiden.

Was wurde getestet?

Geprüft wurden sechs Motorradoutfits für Damen, die aus je einem Helm, einem Paar Handschuhe, einer Kombi und einem Paar Stiefel bestanden. Es wurden keine Endnoten vergeben.

Im Vergleichstest:

mehr...

4 Motorradbekleidungen von Hein Gericke im Vergleichstest

  • Breeze Damen

    Bullson Breeze Damen

    • Typ: Textilkombi;
    • Art: Zweiteiler;
    • Protektoren: Knie, Ellenbogen, Schulter

    ohne Endnote

    „... Der Sicherheit zuträglich sind ein Rundum-Reißverschluss zwischen Jacke und Hose sowie Protektoren an Schultern, Ellbogen, Knien und Platzhaltern an Hüfte und Rücken. ... Bei soviel Schutz gepaart mit Luftigkeit fehlte es an einer Membran gegen Nässe, auf die zugunsten der Lüftung bewusst verzichtet wurde. ...“

  • Maddox II Sheltex

    Bullson Maddox II Sheltex

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    „... Durch Zehen-, Fersen- Knöchel- und Schienbeinschoner bleibt der Fuß nicht nur trocken, sondern auch geschützt. Die griffige Gummisohle ist öl- und benzinfest, geschaltet wird materialschonend, da Schaltverstärkung. ...“

  • Mesh

    Hein Gericke Mesh

    • Art: Fingerhandschuh;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Reflektierend: Nein;
    • Wasserdicht: Nein;
    • Winddicht: Nein

    ohne Endnote

    „... Durch großflächige Mesh-Einsätze am Handrücken und an den Fingern sind sie eine gute Klimaanlage für die Hände. Eine Innenhand aus Leder mit nur einer Naht sorgt für ein tolles Griffgefühl, und ein Polster an der Handkante schützt beim Sturz vor Verletzungen. ...“

  • FF352 Rookie

    LS2 Helmets FF352 Rookie

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „... Zunächst fällt der Helm ‚Rookie‘ von LS2 durch sein extrovertiertes Aussehen auf, doch auch seine inneren Werte mit großzügigem Atemabweiser, lasergeschnittenem Schaumpolster, atmungsaktivem Innenfutter und Pinlock-vorbereitetem Visier überzeugen. Nicht zuletzt ist der Rookie relativ leicht und auch dadurch komfortabel zu tragen. ...“

4 Motorradbekleidungen von Louis im Vergleichstest

  • Jacke Lausanne 2 + Hose Sport Textiljeans

    Probiker Jacke Lausanne 2 + Hose Sport Textiljeans

    • Typ: Textilkombi;
    • Art: Zweiteiler;
    • Protektoren: Knie, Ellenbogen, Schulter

    ohne Endnote

    „... Wattiertes Thermo-Innenfutter und Lüftungsöffnungen an Schultern und Ärmeln sorgen für ein gelungenes Klima in der gut geschnittenen Jacke. ... Mit einem Rundum-Reißverschluss lässt sich die ‚Lausanne 2‘ mit der Probiker-Sport-Textiljeans verbinden. Im Jeans-Schnitt sitzt die eng anliegende Hose figurbetont und schützt die Pilotin mit höhenverstellbaren Knie- sowie optionalen Hüftprotektoren. ...“

  • Lady II

    Probiker Lady II

    • Typ: Tourenhandschuh;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Reflektierend: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    „... Die Hände werden von eng ausfallenden ‚Lady 2‘-Handschuhen umschmeichelt. Selbige warten mit Hartschalen-Knöchelprotektor und Polsterung am Handballen auf. Über eine Hipora-Membran ist die Trägerin vor nassen und tauben Fingern geschützt. ...“

  • PR2

    Probiker PR2

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „... Um die Belüftung kümmern sich gleich vier Öffnungen an Kinn, Stirn und zwei an den Seiten. Das komfortable Innenpolster ist komplett herausnehmbar und waschbar, womit die geneigte Fahrerin auch langfristig Spaß am Tragen des Kopfschutzes hat. ...“

  • Women

    Probiker Women

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    „... Eine Drygate-Membran sorgt für Wasserdichtigkeit, wobei Zehen-, Fersen-, Knöchel- und Schienbeinprotektoren den Fuß im Schuh bei einem Unfall schützen. Der Schuh ist trotz Stretchmaterial und großen Klettverschlüssen ein eher steifer Treter. ...“

4 Motorradbekleidungen von Polo im Vergleichstest

  • Lady

    Nexo Lady

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „... Polycarbonathelm ‚Nexo Lady‘ wurde speziell für Frauen entwickelt und punktet bei Sicherheit und Tragekomfort durch ein speziell auf die weibliche Gesichtsform angepasstes beiges Polster. In schlichtem Schwarz auf Weiß gehalten, bescheren die großen Belüftungsöffnungen der Trägerin einen kühlen Kopf. Das wertige Innenfutter lässt den niedrigen Preis nicht erahnen. ...“

  • Atlanta Cordura Damen

    Road Atlanta Cordura Damen

    • Typ: Textilkombi;
    • Art: Zweiteiler;
    • Protektoren: Knie, Ellenbogen, Schulter

    ohne Endnote

    „.. Mit einem kurzen Verbindungsreißverschluss zwischen Jacke und Hose ist die Pilotin am Rücken vor Zugluft geschützt, zum sicheren Halt auf dem Motorrad dient außerdem eine Anti-Rutsch-Beschichtung im Sitzbereich. ... Die schwarze Kombi ist rundum mit Reflexmaterial ausgerüstet und sollte im Sinne der Sicherheit noch mit Rücken- und Hüftprotektoren ausgestattet werden - die Passform überzeugt. ...“

  • Catch-Me

    Road Catch-Me

    • Typ: Allround-Handschuh;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Reflektierend: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    „...Ein gelungener Mix aus Textil außen und Leder an der Handinnenseite mit einem dicken Schaumstoffpolster auf dem Handrücken runden das Sicherheitspaket für die Finger ab. ...“

  • Nadja

    Road Nadja

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    „... Die Füße schlüpfen in die bequemen ‚Road Nadja‘-Tourenstiefel, welche die Trägerin mit Zehen-, Fersen-, Knöchel- und Schienbeinschonern bei einem Sturz schützen. Gegen die Naturgewalten helfen das wasserabweisende Leder und eine Klimamembran. Um den richtigen Sitz kümmert sich das Stretchmaterial seitlich und hinten an der Wade. ...“

4 Motorradbekleidungen von Held im Vergleichstest

  • Jacke Alina II + Hose Vanessa II

    Held Jacke Alina II + Hose Vanessa II

    • Typ: Lederkombi;
    • Art: Zweiteiler;
    • Protektoren: Knie, Ellenbogen, Schulter

    ohne Endnote

    „... besticht ... mit gut sitzenden SAS-TEC-3D-Protektoren an Schultern und Ellbogen, am Rücken sollte noch ein Protektor nachgerüstet werden. Lüftung an den Armen und Versteller an der Hüfte sorgen für einen hohen Tragekomfort und eine gute Passform. ... Die passende Lederjeans ‚Vanessa II‘ ist ebenfalls aus einem soften Rindleder gefertigt. Auch hier schützen höhenverstellbare SAS-TEC-Protektoren ...“

  • Shira

    Held Shira

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Mix Leder/Textil;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    „... Die Stiefel ‚Shira‘ komplettieren den Held-Anzug mit HydroGuard-Membran, Zehen-, Fersen-, Knöchel- und Schienbeinprotektoren sowie einer Weitenverstellung der Wade. Je ein seitlicher Reißverschluss ermöglicht das Umklappen der Schienbeinlasche und vereinfacht den Einstieg. ...“

  • Veenas II

    Held Veenas II

    • Art: Fingerhandschuh;
    • Typ: Tourenhandschuh;
    • Atmungsaktiv: Nein;
    • Reflektierend: Nein;
    • Wasserdicht: Nein;
    • Winddicht: Nein

    ohne Endnote

    „... Mit lederüberzogenem Hartschalen-Knöchelprotektor, Handkanten- und Ballenverstärkung aus Rindleder, gepolstert mit Kerprotec-Spezialschaum und feinem Känguruleder an der Innenhand ist für die Sicherheit gesorgt. Optisch schmeichelt das Handkleid mit Stickereien und kleinen Stass-Steinen dem Auge der Betrachterin. ...“

  • Vivien

    Held Vivien

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Thermoplaste;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „... Mit zwei Außen- und drei Innenschalen ist der Helm ‚Vivien‘ von Held optimal an die Kopfgröße der Trägerin angepasst. Dank Sonnenblende und Pinlock-vorbereitetem Visier kann weder die Sonne noch Feuchtigkeit den Blick auf das Wesentliche trüben. Auch das wertige Interior und geringe Gewicht laden die potenzielle Trägerin zum Reinschlüpfen ein. ...“

4 Motorradbekleidungen verschiedener Hersteller im Vergleichstest

  • Miss

    Germot Miss

    • Art: Fingerhandschuh;
    • Atmungsaktiv: Nein;
    • Reflektierend: Nein;
    • Wasserdicht: Nein;
    • Winddicht: Nein

    ohne Endnote

    „... Die Volllederhandschuhe haben einen Hartschalen-Knöchelprotektor und bieten mit dem weichen Leder an der Handinnenseite und Belüftung zwischen den Fingern einen angenehmen Tragekomfort. ...“

  • Altitude

    Klim Altitude

    • Typ: Textilkombi;
    • Art: Zweiteiler;
    • Protektoren: Rücken, Hüfte, Knie, Ellenbogen, Schulter

    ohne Endnote

    „... Bei der Textilkombi von Klim fehlt nichts, was Rang und Namen hat. Angefangen beim Außenmaterial aus abriebfestem 840D-Gewebe, Gore-Tex-Membran, D30-Protektoren an Schultern, Ellbogen, Rücken (!), Hüfte (!) und Knien sowie 3M-Scotchlight-Reflexmaterial. Weiterhin steigern Belüftungen unter den Achseln, an den Oberarmen und Oberschenkeln den Tragekomfort. ...“

  • C3 Pro Women

    Schuberth C3 Pro Women

    • Typ: Klapphelm;
    • Werkstoff: Fiberglas;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „... Die bekannt gute C3-Pro-Reihe wurde hier extra auf das Damenhaupt adaptiert. Auf der Haben-Seite steht somit eine sehr gute Aerodynamik und Akustik, neben den bekannten Features wie Sonnenblende, hervorragender Belüftung und Visier mit Pinlock. Trotz aufwendiger und vollständiger Ausstattung wiegt der C3 Pro Woman mit circa 1500 Gramm nicht übermäßig viel. ... “

  • Livia Rain

    Sidi Livia Rain

    • Typ: Touring-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Kunstleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    „... Mehrere Reflexflächen am Schuh und Verstärkungen im Bereich der Zehen, Fersen, Knöchel und Schienbein schützen die Fahrerinnen vor Schaden. Mit seiner hochwertigen Verarbeitung gefällt der schlichte Stiefel im Alltag und auf der großen Tour, wobei er tendenziell eine Nummer kleiner ausfällt. ...“

4 Motorradbekleidungen verschiedener Hersteller im Vergleichstest

  • Jacke Vittoria + Hose Virginia

    Büse Jacke Vittoria + Hose Virginia

    • Typ: Textilkombi;
    • Art: Zweiteiler;
    • Protektoren: Knie, Ellenbogen, Schulter

    ohne Endnote

    „... Für den alltäglichen Gebrauch ist die Jacke perfekt, denn die Klimamembran hält Wasser von außen ab, und das herauszippbare Innenfutter sorgt im Winter für Wärme. ... Schlicht und funktional ist ebenfalls das Motto der ‚Virginia‘-Hose ... Im Gegensatz zur Jacke besteht sie aus 420D-Gewebe und ist ebenso wasserdicht wie atmungsaktiv. ...“

  • Ria

    IXS Ria

    • Typ: City-Motorradstiefel;
    • Obermaterial: Rindsleder;
    • Atmungsaktiv: Ja;
    • Wasserdicht: Ja;
    • Winddicht: Ja

    ohne Endnote

    „... Wasserdicht und atmungsaktiv durch soltoTex-Membrane, wartet der eher klein ausfallende Stiefel mit voller Sicherheit für nur knapp 140 Euro auf. ...“

  • X-Clinch Adina

    IXS X-Clinch Adina

    • Art: Fingerhandschuh;
    • Atmungsaktiv: Nein;
    • Reflektierend: Ja;
    • Wasserdicht: Nein;
    • Winddicht: Nein

    ohne Endnote

    „... Ein Mix aus Leder und Textil gewährleistet höchsten Schutz bei maximaler Funktionalität. Mit Leder-Polsterung am Handballen und Daumenspann wird dem Komfort Genüge getan, eine leichte Fütterung erlaubt den Einsatz in der Übergangszeit. ...“

  • N64

    Nolan N64

    • Typ: Integralhelm;
    • Werkstoff: Polycarbonat;
    • Integrierte Sonnenblende: Nein;
    • Verschluss: Ratschenverschluss

    ohne Endnote

    „... Mit dem peppigen Dekor fällt der Helm sofort in der tristen Masse auf, und das hochwertige Innenfutter lädt zum Reinschlüpfen ein. Wer Verdunklung möchte, muss zu getöntem Visier oder Sonnenbrille greifen, eine Pinlock-Vorbereitung ist allerdings mit an Bord. ...“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorradhelme