13 Sonnebrillen für Motorradfahrer: Sun-Blocker

MOTORRAD - Heft 16/2014

Inhalt

Sie brauchen Sonnenschutz? ... Unsere 13 Brillen-Testkandidaten gibt's schon für unter fünf bis knapp 100 Euro. ...

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren 13 Biker-Sonnenbrillen, die Endnoten von „sehr gut“ bis „ausreichend“ erhielten. Die Kriterien zur Beurteilung waren Tragekomfort/Motorradtauglichkeit, UV-Schutz/optische Qualität, Labor, Verarbeitung sowie Preis/Leistung.

  • 1

    Moab 4

    Helly Bikereyes Moab 4

    • Typ: Motorradbrille

    „sehr gut“ (92 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

    „So muss eine Biker-Sonnenbrille aussehen, da gibt's kaum etwas zu verbessern, zumindest nicht zu dem Preis. Testsieg (gemeinsam mit Schwestermodell).“

  • 1

    Speed King 2

    Helly Bikereyes Speed King 2

    • Typ: Motorradbrille

    „sehr gut“ (92 von 100 Punkten) – Testsieger

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Wer ein Modell mit klassisch-geschlossenem Rahmen bevorzugt, bekommt hiermit eine hervorragende Biker-Sonnenbrille und einen Testsieger.“

  • 3

    HD Gravity

    Harley-Davidson HD Gravity

    • Typ: Motorradbrille

    „sehr gut“ (89 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 10 Punkten

    „Kommt dem Ideal einer Biker-Sonnenbrille schon sehr nahe. Überzeugt (mit Polsterrahmen) vor allem beim Windschutz und in Sachen Tragekomfort.“

  • 4

    Sprinter 2.0

    HSE SportEyes Sprinter 2.0

    • Gestelltyp: Randlos;
    • Typ: Motorradbrille

    „sehr gut“ (88 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten

    „Für unter zehn Euro recht ordentliche Qualität von den Machern der Helly-Bikerbrillen - das verdient den Preistipp. Und so ganz nebenbei ein ‚sehr gut‘.“

  • 5

    Eagle 1319-EU

    Helly Bikereyes Eagle 1319-EU

    • Typ: Motorradbrille

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Die Variabilität macht den Reiz aus, kann auf Dauer aber zu Lasten der (gefühlten) Stabilität gehen. An der Funktion gibt's aber fast nichts zu meckern.“

  • 6

    Uvex Progress Brille

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Material Brillengläser: Kunststoff;
    • Erhältliche Schutzstufen: S3 (82-92% Tönung);
    • Ergonomie: Längenverstellbare Bügel;
    • Typ: Fahrradbrille

    „gut“ (74 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 5 von 10 Punkten

    „Noch eine typische Fahrradbrille, aber auch fürs Motorrad geeignet. Die ausführliche Anprobe ist allerdings Pflicht, die Passform fällt unterschiedlich aus.“

  • 7

    Skylon Ace

    Nike Skylon Ace

    • Gestelltyp: Halbrand;
    • Eigenschaften: Unverspiegelt, UV-Schutz;
    • Typ: Laufbrille;
    • Geeignet für: Herren, Damen

    „gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 3 von 10 Punkten

    „Mehr Fahrrad- als Motorradbrille. Die Nike hat zwar kaum größere Schwächen, aber für sehr viel weniger Geld gibt's motorradtauglichere Wettbewerber.“

  • 8

    Hellfire Sonnenbrille Rider

    Polo Motorrad Hellfire Sonnenbrille Rider

    • Typ: Motorradbrille

    „gut“ (71 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „Plus: Sehr großes Sichtfeld; guter Abschluss nach oben und unten; befriedigender Windschutz; Preis.
    Minus: Bügel wenig flexibel, ggf. etwas fummelig einzufädeln; Gläser teilweise etwas scharfkantig ...“

  • 9

    Fospaic Trend-Line Mod.11

    Louis Motorradvertrieb Fospaic Trend-Line Mod.11

    • Typ: Motorradbrille

    „gut“ (70 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    „Vom fehlenden Beschlagschutz abgesehen durchaus motorradtauglich, aber kein Überflieger. Besonders die anliegenden Wimpern können ggf. nerven.“

  • 9

    Hellfire Sonnenbrille Florenz

    Polo Motorrad Hellfire Sonnenbrille Florenz

    • Typ: Motorradbrille

    „gut“ (70 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    „Leicht und bequem, dazu ordentlicher Wind- und Beschlagschutz. Für kleine Köpfe aber meist zu groß und für blendempfindliche Menschen etwas zu offen.“

  • 11

    A 60

    Alpina A 60

    • Gestell-Typ: Vollrandbrille

    „befriedigend“ (65 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 4 von 10 Punkten

    „Eine bequeme Sportbrille, aber keine Bikerbrille. Dafür fehlt u.a. der Windschutz. Fürs gleiche Geld gibt's z.B. von der Konzernschwester Uvex Besseres.“

  • 12

    Fielmann G 2096

    • Gestell-Typ: Vollrandbrille

    „befriedigend“ (56 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 3 von 10 Punkten

    „Als günstige, ordentlich gemachte Sonnenbrille abseits der Maschine völlig okay. Unterm Jethelm eher ungeeignet, u.a. ist das Glasmaterial nicht optimal.“

  • 13

    Superbike IDM Edition

    Louis Motorradvertrieb Superbike IDM Edition

    • Typ: Motorradbrille

    „ausreichend“ (47 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 2 von 10 Punkten

    „Auf der IDM-Haupttribüne vielleicht noch akzeptabel, auf dem Motorrad aber eher ungeeignet. Gläser, Passform, Verarbeitung - da passt sehr vieles nicht.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Sportbrillen