Motorräder im Vergleich: Pur & klassisch

TÖFF: Pur & klassisch (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Seit 20 Jahren ist die XJR fester Bestandteil des Produktportfolios von Yamaha. Bekannt puristisch und jetzt als ideale Custom-Basis, rollt die neue XJR 1300 an.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Naked Bikes, die keine Endnoten erhielten. Als Bewertungskriterien dienten Motor, Fahrwerk, Bremsen sowie Ergonomie.

  • XJR1300 (72 kW) [Modell 2015]

    Yamaha XJR1300 (72 kW) [Modell 2015]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1251 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    Motor: 4 von 5 Punkten;
    Fahrwerk: 3 von 5 Punkten;
    Bremsen: 4 von 5 Punkten;
    Ergonomie: 4 von 5 Punkten.

  • XJR1300 Racer (72 kW) [Modell 2015]

    Yamaha XJR1300 Racer (72 kW) [Modell 2015]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1251 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Sanfter Motor mit viel Drehmoment; Gute Bremsen; Puristisches Design; Gute Custom-Basis.
    Minus: Sitzposition der Racer auf Dauer anstrengend; Etwas Spiel im Antriebsstrang.“

    Info: Dieses Produkt wurde von TÖFF in Ausgabe 7/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder