Äpfel und Birnen

Scooter & Sport

Inhalt

Ja, uns ist schon bewusst, dass Motorräder ebenso ihre konzeptbedingten Stärken und Schwächen haben wie ein Scooter. Und dass die beiden hier gezeigten Kawasaki-250er bereits unter sich völlig inkompatibel dastehen. Straßensportler und Hard-Enduro, unsere Kollegen aus diversen Motorradmagazinen werden verständnislos den Kopf schütteln. Wie kann man nur! Uns doch egal, es lohnt sich, ab und zu die ausgetrampelten Pfade zu verlassen. ...

Was wurde getestet?

Im Test waren drei Motorräder, die keine Endnoten erhielten.

  • Kawasaki KLX 250 (16 kW) [09]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 249 cm³;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Ergonomie für Große, Laufkultur, Leise, Bremsen, Federung, Licht, Verarbeitung, Verbrauch.
    Minus: Ergonomie für Kleine, Beifahrer, Sitzkomfort, Stauraum, Wetterschutz, Motorleistung.“

    KLX 250 (16 kW) [09]
  • Kawasaki Ninja 250R (24 kW) [08]

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 249 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Ergonomie für Kleine, Fahrleistungen, Telegabel, Licht, Bremsen, Verarbeitung, Handling, Geradeauslauf.
    Minus: Ergonomie für Große, Verbrauch, Federbein, Beifahrer, Vibrationen, Laut.“

    Ninja 250R (24 kW) [08]
  • Piaggio Vespa GTS 300 Super (16 kW) [09]

    • Hubraum: 278 cm³;
    • Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h

    ohne Endnote

    „Plus: Ergonomie, Verbrauch, Laufkultur, Stauraum, Wetterschutz, Licht.
    Minus: Blinkerschalter, Hupe, Federelemente.“

    Vespa GTS 300 Super (16 kW) [09]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder