PS - Das Sport-Motorrad Magazin prüft Motorräder (7/2009): „Doppel D“

PS - Das Sport-Motorrad Magazin

Inhalt

Üppige Maße, wohlgeformt, betörend und doppelt präsent: Ducatis 1100 DS-Motor treibt außer der großen Monster auch Bimotas DB5 S an, einen waschechten Supersportler. Wie setzen die Bikes die Qualitäten des Zweiventilers um? Und welches Konzept überzeugt auf der Landstraße?

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Motorräder mit den Bewertungen 13 und 16 von jeweils 20 möglichen Punkten. Als Testkriterien dienten Antrieb, Fahrwerk, Ergonomie und Fahrspaß.

  • Ducati Monster 1100 (66 kW)

    • Hubraum: 1079 cm³

    16 von 20 Punkten

    „Spiel, Satz, Sieg: Die Monster leistet sich keine nennenswerten Schwächen, sammelt in jedem Kriterium fleißig Punkte und gewinnt den Vergleich verdient.“

    Monster 1100 (66 kW)

    1

  • Bimota DB5 S (66 kW)

    • Typ: Supersportler;
    • Hubraum: 1079 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    13 von 20 Punkten

    „Platz 2 für die exklusive und kompromisslose DB5 S. Sie besitzt zweifelsohne Qualitäten, unterm Strich genügt das aber nicht für die ausgewogene Duc.“

    DB5 S (66 kW)

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder