Motorradfahrer prüft Motorräder (8/2012): „Drei Sportsfreunde“

Motorradfahrer - Heft 9/2012

Inhalt

Handlich, alltagstauglich, sportlich ambitioniert - und sehr preisgünstig zu finden sind sie ebenfalls: die Mittelklasse-Allrounder Kawasaki ZR-7S, Suzuki SV 650 S und Yamaha FZ6 Fazer, bei denen auch nach dem Kauf das Benzingeld für die ersten Trainingsrunden nicht so schnell ausgeht.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest wurden drei Motorräder geprüft. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • Kawasaki ZR-7S

    • Typ: Sporttourer / Tourer

    ohne Endnote

    „... Das durchzugsstarke Triebwerk sitzt in einem stabilen Fahrwerk, der Windschutz ist gut, und auch kleinere Fahrer kommen dank niedriger, integrierter Sitzposition und straffem Knieschluss am erstaunlich schmal bauenden 22-l-Tank auf Anhieb mit der Kawa zurecht. ...“

  • Suzuki SV 650 S

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 645 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2

    ohne Endnote

    „... Alle Generationen bieten ein sehr handliches, stabiles Fahrwerk und zumindest mittelgroßen Fahrern ausreichend Windschutz. Der hohe Soziusplatz ist einer Dauerfreundschaft nicht zuträglich, der Pilot hingegen sitzt gut integriert. Alle Baujahre punkten zudem mit einer soliden Verarbeitung ... auch die Auspuffanlage aus Edelstahl ist langlebig. ...“

    SV 650 S
  • Yamaha FZ6 Fazer

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Supersportler

    ohne Endnote

    „... Im Handling und Fahrverhalten unterscheiden sich die einzelnen Jahrgänge kaum. Die 600er ist ein agiler, komfortabel abgestimmter Sporttourer, der sehr flott ums Eck geht - fleißiges Schalten vorausgesetzt, denn der Sportmotor giert nach Drehzahlen. ... Große Fahrer sollten eine höhere Verkleidungsscheibe nachrüsten, denn der Windschutz hinter dem kurzen Serienschild ist ... eher dürftig. ...“

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf