Motorräder im Vergleich: Revier-Kampf

Motorradfahrer

Inhalt

Kawasakis neue Z 1000 bringt frischen Wind in die 1000er-Fighter-Riege aus Japan und setzt Honda CB1000R wie Yamaha FZ1 mächtig unter Druck.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich drei Motorräder.

  • CB1000RA C-ABS (92 kW) [10]

    Honda CB1000RA C-ABS (92 kW) [10]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Hondas CB1000R, das Mountainbike unter den 1000-Kubik-Fightern, überrascht mit einer Gesamt-Performance, die die reinen Papierwerte im Vergleich zur Konkurrenz nicht vermuten lassen. ...“

  • Z1000 ABS (102 kW) [10]

    Kawasaki Z1000 ABS (102 kW) [10]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1043 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Mit der Z1000 hat Kawasaki den wohl emotionalsten Streetfighter japanischer Abstammung ins Rennen geschickt: raubeinig, optisch polarisierend und mit erstaunlicher Motor-Performance. Fraglos die beste und kompromissloseste Z1000, die es je gab. ...“

  • FZ1 ABS (110 kW) [10]

    Yamaha FZ1 ABS (110 kW) [10]

    • Typ: Naked Bike, Supersportler;
    • Hubraum: 998 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Die Yamaha, nominell stärkste Vertreterin, überrascht mit Ausgewogenheit. Ihr Manko in Sachen Durchzug ließe sich schon mit zwei, drei Zähnen mehr auf dem Kettenrad deutlich verbessern. An Fahrspaß lässt sie es nicht mangeln.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder