Motorrad News prüft Motorräder (7/2013): „Typberatung“

Motorrad News: Typberatung (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Die führerscheinfreundliche 48-PS-Klasse gehört zu den wenigen Marktsegmenten mit echtem Wachstumspotenzial. Dennoch erstaunlich, dass Honda in dieser schmalen Nische zwei Vertreter hauchdünn nebeneinander platziert. CB 500 F oder NC 700 S - wer macht das Rennen?

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren zwei Motorräder, die ohne Endnoten blieben. Als Kriterien dienten Motor, Fahrleistungen, Verbrauch, Fahrwerk, Bremsen, ABS, Komfort, Verarbeitung, Ausstattung, Alltag, Preis und Fun-Faktor.

  • Honda CB500F C-ABS (35 kW) [13]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 471 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    Motor: 3 von 5 Punkten;
    Fahrleistungen: 3 von 5 Punkten;
    Verbrauch: 5 von 5 Punkten;
    Fahrwerk: 4 von 5 Punkten;
    Bremsen: 3 von 5 Punkten;
    ABS: 4 von 5 Punkten;
    Komfort: 4 von 5 Punkten;
    Verarbeitung: 4 von 5 Punkten;
    Ausstattung: 4 von 5 Punkten;
    Alltag: 5 von 5 Punkten;
    Preis: 5 von 5 Punkten;
    Fun-Faktor: 4 von 5 Punkten.

    CB500F C-ABS (35 kW) [13]
  • Honda NC700S C-ABS (35 kW) [12]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 670 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 5 von 5 Punkten

    „... Lenkpräzision, Neutralität beim Abwinkeln und Spurtreue beim Herausbeschleunigen in Schräglage ... Wirklich erfreulich, welch saubere Ingenieursarbeit hier im untersten Preissegment geboten wird. ... der höhere Abrollkomfort steigert den Genussfaktor auf Nebenstrecken oder langen Tagesetappen. ...“

    NC700S C-ABS (35 kW) [12]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder