Motorräder im Vergleich: Reiseträume

Motorrad News: Reiseträume (Ausgabe: 3) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Wer sich auf seinem Afrikatrip nicht mit überflüssigen Kilos belasten will, sollte sich die neue Triumph Tiger 800 XC und den Platzhirsch BMW F 800 GS anschauen. Satte Leistung, lange Federwege, große 21-Zoll-Vorderräder - auf zum Kilimandscharo?

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Motorräder. Getestet wurden die Kriterien Motor, Fahrleistung, Verbrauch, Fahrwerk, Bremsen, ABS, Komfort, Verarbeitung, Ausstattung, Alltag, Preis und der Fun-Faktor.

  • BMW Motorrad F 800 GS ABS (63 kW) [08]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 798 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 3 von 5 Punkten

    „... Der tief liegende BMW-Tank verbessert das Handling erheblich. Aber auch die Schrittbogenlänge, also das Maß, das bezeichnet, wie gut man mit den Füßen den Boden erreicht, ist auf der BMW freundlicher ausgefallen. Trotz fast identischer Sitzhöhe fühlt man sich auf der BMW etwas besser integriert. ...“

    F 800 GS ABS (63 kW) [08]
  • Triumph Tiger 800XC (70 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer, Enduro / Motocross;
    • Hubraum: 799 cm³;
    • Zylinderanzahl: 3;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: 4 von 5 Punkten

    „... Beide Maschinen erfreuen mit brauchbarer Stabilität bei hohem Tempo, was bei diesem hochbeinigen Grundkonzept ja nicht selbstverständlich ist. Die Sitzbänke stellen einen Kompromiss zwischen geländeorientiert schmal und langstreckentauglich breit dar. Nach der dritten Stunde im Sattel kam uns die zweigeteilte Triumph-Bank etwas bequemer vor. ...“

    Tiger 800XC (70 kW) [11]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder