MOTORRAD prüft Motorräder (3/2014): „Freie Radikale“

MOTORRAD - Heft 7/2014

Inhalt

Zwei unterschiedliche Konzepte, ein Ziel: BMW S 1000 R und KTM 1290 Super Duke R sind radikal auf Fahrspaß und pure Dynamik getrimmt. Sind sich am Ende beide doch ähnlicher, als es auf den ersten Blick scheint?

Was wurde getestet?

Gegenstand des Testberichts waren zwei Motorräder, die ohne Benotung blieben.

  • BMW Motorrad S 1000 R ABS (118 kW) [14]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 999 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „Was für eine Fahrmaschine, direkt, agil, ein mächtiger Dynamiker. Gieriger Sound, klasse Handling, brutale Bremsen, aktive Sitzposition. Und dazu ein prächtiger Vierzylinder ...“

    S 1000 R ABS (118 kW) [14]
  • KTM Sportmotorcycle 1290 Super Duke R ABS (132 kW) [Modell 2014]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 1301 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... ein mächtiges Kaliber, kann sowohl entspannter Begleiter als auch Pistensau sein. ... Der Antritt des 1300ers ist eine Schau, seine Drehfreude ebenfalls. Allerdings nicht ganz günstig ...“

    1290 Super Duke R ABS (132 kW) [Modell 2014]

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder