MOTORRAD prüft Motorräder (10/2013): „Jetzt fahre ich“

MOTORRAD - Heft 23/2013

Inhalt

Dank der neuen Führerscheinregelung ist der Einstieg in die Motorradwelt nochmals deutlich attraktiver geworden. Und auf dem Gebrauchtmarkt locken tolle Bikes mit teils sensationellen Preisen. 18 davon stellen wir auf den folgenden Seiten vor. Faule Ausreden gibt es also keine mehr …

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren zwölf Motorräder. Sechs weitere Modelle wurden kurz vorgestellt. Es wurden keine Endnoten vergeben.

  • Aprilia Pegaso 650 (35 kW) [06]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 660 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Ausgezeichnete Bremsen; unverkrampfte, aktive Sitzposition mit entspanntem Kniewinkel; tolles Handling.
    Minus: Motor untenherum etwas zäh; Federbein leicht unterdämpft; ältere Modelle reparaturanfällig.“

    Pegaso 650 (35 kW) [06]
  • Cagiva Canyon600 (25 kW) [96]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 601 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Drehfreudiger, durchzugsstarker Motor; stabiles, gut abgestimmtes Fahrwerk; sehr ausgeprägte Handlichkeit.
    Minus: Motor hackt und ruckelt im unteren Drehzahlbereich; zum Touren zu unbequeme Sitzbank; hoher Verbrauch.“

  • Derbi Mulhacén 659 (35 kW) [06]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 659 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Sauber ansprechendes Fahrwerk; standfeste, sehr gut zu dosierende Bremse; leicht; schön verarbeitet.
    Minus: Schlechte Motorabstimmung; auf längeren Touren zu unbequem; schwer zu finden; kleiner Tank.“

    Mulhacén 659 (35 kW) [06]
  • Honda FMX 650 (28 kW) [05]

    • Typ: Supermoto;
    • Hubraum: 644 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr gepflegtes Gebrauchtangebot mit geringer Laufleistung; handlich; perfekt zum Pendeln; leicht.
    Minus: Für die Hubraumklasse zu schwache Motorleistung; geringe Wertstabilität, Wiederverkauf schwierig; kleiner Tank.“

    FMX 650 (28 kW) [05]
  • Honda Shadow 750 (34 kW) [08]

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 745 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Bewährter und zuverlässiger Motor; klasse Sound; Sitzhöhe auch für kurze Beine passend.
    Minus: Mäßige Durchzugswerte; sehr hohes Gewicht; wenig Komfort; schlecht ablesbare Instrumente.“

    Shadow 750 (34 kW) [08]
  • Kawasaki KLE500 (35 kW) [99]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 499 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Aufrechte Sitzposition mit guter Übersicht; Fahrstabilität und Handling.
    Minus: Weiche Sitzbank nicht reisetauglich; weiche Gabel; zahnlose Vorderradbremse; geringe Reichweite; Fahrwerke bei hoher Laufleistung teils stark verschlissen.“

  • Kawasaki W650 (35 kW) [06]

    • Typ: Café Racer , Naked Bike;
    • Hubraum: 675 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Handlich zu fahren; wartungsfreundlicher Aufbau; zuverlässige Technik.
    Minus: Fahrwerk zu soft abgestimmt, gerät schnell an seine Grenzen; rostempfindliche Schrauben; dürftige Chromqualität; Instrumente können über die Jahre beschlagen.“

  • Moto Guzzi Nevada 750 (35 kW) [00]

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 744 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Gutmütige Motorcharakteristik, die es Einsteigern besonders leicht macht; entspannte, langstreckentaugliche Sitzposition.
    Minus: Federelemente sind bei forcierter Fahrt schnell überfordert; zum Teil nachlässig verarbeitet; dürftiges Händlernetz.“

  • Suzuki GS500E (33 kW) [00]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 487 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Langlebiger Motor; spielerisches Handling; geringe Sitzhöhe; große Auswahl.
    Minus: Gabel sehr weich abgestimmt; hart ansprechendes, aber unterdämpftes Federbein hinten; schlechte Lackqualität; bruchgefährdete Schweißnähte.“

  • Suzuki XF 650 Freewind (35 kW) [97]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 644 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Durchzugsstarker, spontan ansprechender Motor; standfeste und kräftig zupackende Bremse; präzises Getriebe.
    Minus: Federelemente (vor allem hinten) schnell überfordert; unbequemer Soziusplatz; Verarbeitung etwas zu rustikal.“

  • Yamaha MT-03 (35 kW) [06]

    • Typ: Naked Bike;
    • Hubraum: 660 cm³;
    • Zylinderanzahl: 1;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Sauber abgestimmter und durchzugsstarker Motor; toller Sound; geringer Verbrauch; handlich.
    Minus: Fahrwerk unausgewogen abgestimmt; Vorderradbremse verlangt nach kräftiger Hand; schwaches Fahrlicht.“

    MT-03 (35 kW) [06]
  • Yamaha XVS650 Drag Star (29 kW) [97]

    • Typ: Chopper / Cruiser;
    • Hubraum: 649 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Nein

    ohne Endnote

    „Plus: Wartungsfreundlicher Kardanantrieb; guter Geradeauslauf; niedrige Sitzhöhe.
    Minus: Vibrationsanfällige Auspuffanlage; hohes Gewicht; Gabeldichtringe können mit den Jahren undicht werden.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder