MOTORRAD prüft Motorräder (9/2015): „Cross-Angriff“

MOTORRAD - Heft 19/2015

Inhalt

Crossover-Modelle greifen die Rolle der Reiseenduros als universelle Touren- und Landstraßen-Bikes an. BMW attackiert mit der S 1000 XR sogar die hauseigene Ikone R 1200 GS. Wo steht das neue Konzept im Vergleich zum bewährten Multitool? MOTORRAD schaute nach - in der Allround-Wertung, auf der Reise, auf der Landstraße und im Gelände.

Was wurde getestet?

Miteinander verglichen wurden zwei Reise-Enduros. Die Motorräder erhielten keine Endnoten. Als Testkriterien dienten Allroundwertung (Motor, Fahrwerk, Sicherheit ...) sowie die Reise-, Landstraßen- und Offroad-Wertung.

  • BMW Motorrad R 1200 GS ABS (92 kW) [Modell 2015]

    • Typ: Reise-Enduro;
    • Hubraum: 1170 cm³;
    • Zylinderanzahl: 2;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Auf der Reise gibt sich die GS mit überragendem Sitz- und Federungskomfort, gutem Windschutz oder moderatem Verbrauch nicht die geringste Schwäche. ...“

    R 1200 GS ABS (92 kW) [Modell 2015]

    1

  • BMW Motorrad S 1000 XR ABS (118 kW) [Modell 2015]

    • Typ: Reise-Enduro, Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 999 cm³;
    • Zylinderanzahl: 4;
    • ABS: Ja

    ohne Endnote

    „... Auf der Landstraße siegt zwar die sportliche XR, doch mit dem rauen Lauf des Vierzylinders und etwas steifem Handling kann sich das Sportstalent nur knapp ... durchsetzen. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von MOTORRAD in Ausgabe 26/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    S 1000 XR ABS (118 kW) [Modell 2015]

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder