Motorräder im Vergleich: Voll auf Woge

MOTORRAD - Heft 10/2011

Inhalt

Souverän auf der Drehmomentwelle reiten, hoch komfortabel und navigationsgeleitet neue Welten entdecken - moderne Supertourer erweitern nicht nur den Horizont, sondern auch das Bewusstsein. Der neueste Trip: BMW K 1600 GTL.

Was wurde getestet?

Verglichen wurden zwei Motorräder. Als Testkriterien dienten Motorcharakteristik Touring, Durchzug, Handling, Fahrstabilität, Lenkpräzision, Schräglagen/Bodenfreiheit, Fahrwerksreserven, Bremsverhalten/-weg, Fahrkomfort, Langstrecken-Sitzkomfort Fahrer/Sozius, Wind- und Wetterschutz, Touren-Ausstattung, Gepäcksystem, Handhabung und Verbrauch/Reichweite.

  • BMW Motorrad K 1600 GTL ABS (118 kW) [11]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1649 cm³;
    • Zylinderanzahl: 6;
    • ABS: Ja

    283 von 380 Punkten – Sieger Touring

    „Die neue BMW ist auch in der Luxusvariante GTL ein moderner Tourer mit einem faszinierenden Motor und einem Technikpaket der Extraklasse. Wenn nur das Getriebe nicht wäre.“

    K 1600 GTL ABS (118 kW) [11]

    1

  • Honda GL 1800 Gold Wing ABS (87 kW) [10]

    • Typ: Sporttourer / Tourer;
    • Hubraum: 1832 cm³;
    • Zylinderanzahl: 6;
    • ABS: Ja

    262 von 380 Punkten

    „Auch nach rund zehn Jahren Bauzeit ist die Gold Wing immer noch Amerikas Version vom großen Trip. Doch langsam täte eine Runderneuerung gut.“

    GL 1800 Gold Wing ABS (87 kW) [10]

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Motorräder