6 Desktop-Lautsprecher: Sechs moderne 3-Zöller im Vergleich

Beat - Heft 3/2015

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich 6 Desktop-Lautsprecher, darunter 2 Nahfeldmonitore, 2 Desktop-Monitor, 1 Funk- und 1 Computer-Lautsprecher. Die Bewertungen reichten von 4,5 bis 6 von jeweils 6 möglichen Punkten.

  • Edifier Luna Eclipse

    • System: Stereo-System;
    • Leistung (RMS): 59 W;
    • Kopfhörer: Nein;
    • USB: Nein;
    • Bluetooth: Ja;
    • NFC: Nein

    6 von 6 Punkten – Empfehlung der Redaktion

    „... Der Klang sorgt für ein erstes Überraschungsmoment, denn für diese Preisklasse erreicht den Hörer ein wirklich ausgezeichnet aufgelöstes und ausgeglichenes Klangbild. Selbst die Basswiedergabe ist mit Blick auf die Lautsprechergröße absolut vorbildlich. ... Als kleiner Minuspunkt ist das spezielle Lautsprecherkabel zu nennen, das dem Nutzer eine Kabellänge von drei Metern aufzwingt. ...“

    Luna Eclipse

    1

  • Fostex PM 0.3

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    5,5 von 6 Punkten – Preis-Tipp der Redaktion

    „... Bereits optisch machen die PM0.3 einen hochwertigen Eindruck. Ihre Gehäuse bestehen aus Holz, sämtliche Komponenten wurden sauber und fest eingebaut. ... Der Frequenzgang wird vom Hersteller mit 110 Hz bis 20 kHz angegeben. In der Praxis scheint diese Spannweite realistisch. Der Bass geht für derart kleine Boxen schön runter, das Gesamtbild ist angenehm und ausgewogen. ...“

    PM 0.3

    2

  • Alesis M1 Active 320 USB

    • Typ: Desktop-Monitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    5 von 6 Punkten

    „Der gute Klang, die vielen Anschlussmöglichkeiten und die kompakten Maße sprechen für einen soliden Alleskönner im lockeren Projekt-Studio. Würden die Alesis M1 Active 320 USB noch über eine Bluetooth-Schnittstelle oder ähnliche Streaming-Möglichkeit verfügen, wäre das Multimedia-Paket komplett.“

    M1 Active 320 USB

    3

  • Hercules XPS 2.0 60 DJ-Monitor

    • Typ: Nahfeldmonitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    5 von 6 Punkten

    „Mit den XPS 2.0 60 hat Hercules ein Monitorsystem herausgebracht, das dank relativ gleichmäßigem Frequenzgang neben DJ-Anwendungen durchaus auch für Produktionen taugt. Zwar ragen die Boxen in puncto Gleichmäßigkeit und Dynamik nicht an Abhören der Mittelklasse heran, für den aufgerufenen Preis ist die Performance allerdings erstklassig. Andere Hersteller verlangen für ähnlich tönende Systeme weit mehr.“

    XPS 2.0 60 DJ-Monitor

    3

  • Nocs NS2 Air V2

    • Sprachassistent: Nein

    5 von 6 Punkten

    „... Dank des reduzierten Designs, den sieben Farb-Varianten und der sehr guten Verarbeitung machen sie auf jedem Schreibtisch eine gute Figur. ... Ärgerlich hingegen ist die fehlende Lautstärke-Steuerung ... Der Klang ist neutral, äußerst detailliert und in weiten Teilen gut ausbalanciert. Obwohl die Basswiedergabe für diese Größenklasse ziemlich gut ist, sollte man keine Wunder erwarten. ...“

    NS2 Air V2

    3

  • M-Audio Studiophile AV 30

    • Typ: Desktop-Monitor;
    • Monitor-Technik: Aktiv

    4,5 von 6 Punkten

    „... Für eine überzeugende Stereoabbildung sorgt M-Audios OptImage-III-Waveguide, der eine gerichtete Abstrahlung hoher Frequenzen erlaubt. ... Akustisch wird die AV 30 dem Multimedia-Anspruch absolut gerecht: Der weiche und leicht überbetonte Bass wird von zarten und meist unaufdringlichen Höhen ergänzt. Subjektiv betrachtet schwächelt der Mittenbereich etwas und könnte einen Schub mehr Präsenz vertragen. ...“

    Studiophile AV 30

    6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Monitoring