videofilmen prüft Mikrofone (1/2012): „Phantomjagd“

videofilmen: Phantomjagd (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Zwei preiswerte XLR-Mikrofone mit Phantomspeisung im Test: Wer einen Camcorder oder Audiorecorder mit XLR-Eingängen verwendet, kann auf den zusätzlichen Strom aus Batterien eigentlich verzichten. Wir prüfen, was die preiswertesten ‚Phantome‘ unter den Mikrofonen wirklich taugen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich zwei Mikrofone, die jeweils mit „sehr gut“ beurteilt wurden. Als Bewertungskriterien wurden Tonqualität, Eigenrauschen und Klang (Musik, Sprache nah/fern) herangezogen.

  • Audio-Technica AT875R

    • Typ: Reportermikrofon, Richtmikrofon;
    • Technologie: Elektret, Kondensator;
    • Richtcharakteristik: Superniere;
    • Anschluss: XLR;
    • Impedanz: 100 Ohm

    „sehr gut“

    „Plus: sehr hohe Empfindlichkeit; wertige Verarbeitung; sehr gutes Preisleistungsverhältnis; ideal für Sprachaufzeichnungen.
    Minus: -.“

    AT875R
  • Rode Microphones NTG-1

    • Typ: Richtmikrofon;
    • Technologie: Kondensator;
    • Richtcharakteristik: Superniere;
    • Anschluss: XLR;
    • Impedanz: 50 Ohm

    „sehr gut“

    „Plus: ausgewogener Klang; wertige Verarbeitung; günstiger Preis.
    Minus: weniger empfindlich.“

    NTG-1

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mikrofone