VIDEOAKTIV prüft Mikrofone (11/2008): „Klangstäbe“

VIDEOAKTIV: Klangstäbe (Ausgabe: 1) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Down Under gingen die Uhren schon immer anders. Deshalb verwundert es nicht, dass auch die Camcorder-Mikros des australischen Herstellers Røde eine ganz eigene Linie vertreten.

Was wurde getestet?

Im Test waren zwei Camcorder-Mikrofone, die jeweils die Bewertung „sehr gut“ erhielten. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Höreindruck, Verarbeitung, Kompatibilität sowie Handhabung.

  • Rode Microphones NT4

    • Technologie: Kondensator;
    • Richtcharakteristik: Stereo, Niere;
    • Anschluss: Klinke (3,5 mm), XLR;
    • Impedanz: 200 Ohm

    „sehr gut“ (85 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „... Klanglich kann das ausgefallen geformte und relativ dicke Mikro mit der Konkurrenz locker mithalten. Die serienmäßige Zubehörausstattung ist vorbildlich. Ideales Stereomikro nicht nur für Camcorder, sondern auch für Mobilrecorder mit XLR- wie Miniklinken-Buchsen.“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe 4/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    NT4

    1

  • Rode Microphones NTG-3

    • Typ: Richtmikrofon;
    • Technologie: Kondensator;
    • Richtcharakteristik: Superniere;
    • Anschluss: XLR;
    • Impedanz: 25 Ohm

    „sehr gut“ (83 von 100 Punkten) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die Lösung für alle Filmer, die ein relativ kurzes und leichtes, aber leistungsfähiges Richtmikrofon suchen - ideal für alle ‚Henkelmänner‘ mit XLR-Buchsen und 48-Volt-Phantomspeisung. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von VIDEOAKTIV in Ausgabe 4/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    NTG-3

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Mikrofone