zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Stiftung Warentest prüft Medikamente für Geschlechtsorgane (7/2015): „Strategien für den Wandel“

Stiftung Warentest: Strategien für den Wandel (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Wechseljahre: Leidgeprüfte Frauen fragen sich: Was tun? Pflanzenpräparate schneiden im Test schlecht ab. Wann kommen Hormone infrage? Was hilft sonst? Ein paar hilfreiche Antworten.

Was wurde getestet?

Im Vergleich wurden 13 Medikamente gegen Beschwerden in den Wechseljahren untersucht. Darunter waren 10 exemplarisch ausgewählte Nahrungsergänzungsmittel sowie 3 beispielhafte rezeptfreie pflanzliche Arzneimittel. Die Präparate wurden jeweils für „wenig geeignet“ befunden. Dem PDF ist auf einer Seite ein Adressverzeichnis angehängt.

Im Vergleichstest:
Mehr...

10 Nahrungsergänzungsmittel im Vergleichstest

  • Abtei Meno-Soja

    • Anwendungsgebiete: Wechseljahre;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Kapseln

    „wenig geeignet“

    „Neben Soja ist auch der Nutzen von Melisse und Salbei in den Wechseljahren nicht ausreichend belegt. Ein Vorteil der Zufuhr von B-Vitaminen speziell für Frauen in dieser Lebensphase ist nicht ersichtlich.“

    Meno-Soja
  • Alsitan Alsifemin 50 Klima-Aktiv-Kapseln

    • Anwendungsgebiete: Wechseljahre;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Kapseln

    „wenig geeignet“

    „Soll dem ‚veränderten Mikronährstoffbedarf in den Wechseljahren‘ gerecht werden – den es laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung nicht gibt. Eisen sollte nur bei einem diagnostizierten Mangel ergänzt werden.“

    Alsifemin 50 Klima-Aktiv-Kapseln
  • Anton Hübner Menofemina

    • Anwendungsgebiete: Wechseljahre;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Tabletten

    „wenig geeignet“

    „Für ‚reife Frauen‘ – legt langen Einsatz nahe. Doch Risiken von Soja-Extrakt sind nicht abschließend geklärt. Der Nutzen der Inhaltsstoffe in den Wechseljahren ist fraglich. Eisen nur bei diagnostiziertem Mangel ergänzen.“

    Menofemina
  • Benedict Verum Menopause

    • Anwendungsgebiete: Wechseljahre;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Kapseln

    „wenig geeignet“

    „Enthält verschiedene unseres Wissens wenig erforschte Phytohormone. Vitamin E ist sehr hoch dosiert. Wirbt für Einsatz gegen Krankheiten wie Depression – doch das ist bei Nahrungsergänzungsmitteln verboten.“

    Menopause
  • dm / Das gesunde Plus Meno Aktiv

    • Anwendungsgebiete: Wechseljahre;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Kapseln

    „wenig geeignet“

    „Für ‚in und nach‘ den Wechseljahren, also lange. Risiken von Soja-Extrakt sind aber nicht final geklärt. Nutzen der Inhaltsstoffe in den Wechseljahren fraglich, Extra-Vitamin D und -Kalzium nur bei individuellem Bedarf nötig.“

    Meno Aktiv
  • Doppelherz Aktiv-Meno

    • Anwendungsgebiete: Wechseljahre;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Tabletten

    „wenig geeignet“

    „Was die enthaltenen Stoffe speziell in den Wechseljahren bringen, ist fraglich. Eine Nahrungsergänzung mit Vitamin D oder Kalzium brauchen Frauen nicht pauschal, sondern nur bei individuellem Bedarf.“

    Aktiv-Meno
  • Doppelherz Meno Rotklee

    • Anwendungsgebiete: Wechseljahre;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Kapseln

    „wenig geeignet“

    „Was die enthaltenen Stoffe speziell in den Wechseljahren bringen, ist fraglich beziehungsweise nicht ersichtlich. Laut der Deutschen Gesellschaft für Ernährung besteht dann kein erhöhter Nährstoffbedarf.“

    Meno Rotklee
  • FITNE Health Care Rotklee Isoflavone Kapseln

    • Anwendungsgebiete: Wechseljahre;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Kapseln

    „wenig geeignet“

    „Im Internet eingeordnet unter ‚Zyklus und Wechseljahre‘. Doch auf dem Produkt selbst ist dies in keinster Weise zu erkennen. Könnte also theoretisch bei Männern und Kindern zum Einsatz kommen – ungünstig.“

    Rotklee Isoflavone Kapseln
  • Kyberg vital Menoflavon

    • Anwendungsgebiete: Wechseljahre;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Kapseln

    „wenig geeignet“

    „Einziges Nahrungsergänzungsmittel im Test mit nur einem Bestandteil. Zum Einsatz ‚vor, in und nach den Wechseljahren‘, also lange. Doch die Unschädlichkeit von Rotklee-Extrakt ist nicht abschließend geklärt. Der Nutzen ist zudem nicht ausreichend belegt.“

    Menoflavon
  • Wellvita Menoflora

    • Anwendungsgebiete: Wechseljahre;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Tabletten

    „wenig geeignet“

    „Die Verzehrempfehlung richtet sich an Erwachsene und Kinder ab 11, für die die Wechseljahre kein Thema sind – wegen nicht auszuschließender Risiken von Soja- und Rotklee-Extrakt ungünstig. Der Nutzen der Extrakte ist nicht ausreichend belegt.“

3 pflanzliche Arzneimittel im Vergleichstest

  • Müller Göppingen Phyto-Strol compact

    • Anwendungsgebiete: Wechseljahre;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Tabletten

    „wenig geeignet“

    „Die Pflanze enthält sogenannte Stilbene, die ähnlich wirken wie weibliche Geschlechtshormone. Langzeitfolgen sind nicht auszuschließen. Früher wurden synthetische Stilbene als Medikamente eingesetzt, jedoch wegen gehäufter Krebsfälle verboten.“

    Phyto-Strol compact
  • Schaper & Brümmer Remifemin plus Filmtabletten

    • Anwendungsgebiete: Wechseljahre;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Tabletten

    „wenig geeignet“

    „Der Zusatz von Johanniskraut soll gegen Depressionen helfen. Allerdings ist die therapeutische Wirksamkeit der festgelegten Kombination in den Wechseljahren nicht ausreichend nachgewiesen.“

    Remifemin plus Filmtabletten
  • Schaper & Brümmer Remifemin Tabletten

    • Anwendungsgebiete: Wechseljahre;
    • Rezeptpflicht: Rezeptfrei;
    • Apothekenpflicht: Frei verkäuflich;
    • Darreichungsform: Tabletten

    „wenig geeignet“

    „Noch ist unklar, ob Inhaltsstoffe hormonartig wirken oder nicht. Sie können in seltenen Fällen die Leber schädigen. Remifemin ist als Beispiel abgebildet. Auch andere Mittel mit Traubensilberkerze sind wenig geeignet.“

    Remifemin Tabletten

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Medikamente für Geschlechtsorgane