Lautsprecher im Vergleich: Standhaft

Video-HomeVision: Standhaft (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Sie möchten in erster Linie dem guten Stereoklang frönen und vielleicht erst später die Anlage zum Heimkino ausbauen? Wie wäre es dann mit einem Paar Standboxen? Das Heimkino drumherum kann ja wachsen.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Standboxen. Getestet wurden die Kriterien Klangqualität (Natürlichkeit, Auflösungsvermögen, Spielfreude ...), Ausstattung und Verarbeitung (Anmutung, Material).

  • Heco Metas XT 701

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut“ (69%) – Testsieger

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: ausgewogener Klangcharakter; authentische Abbildungsfähigkeiten; kräftiger, differenzierter Bass; guter Allrounder.“

    Metas XT 701

    1

  • Nubert nuBox 681

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut“ (68%) – Kauftipp

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: tonal ausgeglichen; sehr pegelfest; klasse Tiefbass; verträgt auch mal eine Party.“

    nuBox 681

    2

  • Teufel M 520 F

    • Typ: Standlautsprecher

    „gut“ (67%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: recht ausgewogene Tonqualität; eher präzise als weitläufige Darstellung; extrem tiefreichende Basswiedergabe; Aktiv-Subwoofer inklusive.“

    M 520 F

    3

  • Jamo S 608

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut“ (65%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: sehr direkte, analytische Spielart; sehr pegelfest; nicht sehr weitläufige, dafür punktgenaue Abbildung.
    Minus: Tiefgang eingeschränkt.“

    S 608

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher