stereoplay prüft Lautsprecher (4/2009): „Charakter-Köpfe“

stereoplay: Charakter-Köpfe (Ausgabe: 5) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Gutbürgerliche Standboxen stecken voller Besonderheiten. Vier besonders ausgefuchste Modelle ab 1800 Euro soll unser Test genussvoll durchleuchten.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Standlautsprecher mit Bewertungen von 72 bis 78 von jeweils 100 Punkten. Testkriterien waren Messwerte, Praxis und Wertigkeit.

  • Nubert nuVero 11

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut - sehr gut“ (78 Punkte) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Klassenuntypisch wertige Standbox inklusive Ortsfiltern. Klingt herrlich frei und neutral, beherrscht alle Stile, macht einen Subwoofer entbehrlich.“

    nuVero 11

    1

  • Audio Physic Sitara

    • Typ: Standlautsprecher

    „gut - sehr gut“ (75 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Filigrane Standbox mit edelster Verarbeitung bei Betonung audiophiler Tugenden. Kein Bass- oder Pegelwunder, dafür fein und lebendig.“

    Sitara

    2

  • Cabasse Altura MC Egea 3

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut - sehr gut“ (75 Punkte)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Edle Standbox mit einzigartigem Koax und geringem Wattbedarf. Tonal etwas eigenwillig, ungemein spritzig und gnadenlos lebendig.“

    Altura MC Egea 3

    2

  • Sonus Faber Toy Tower

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut - sehr gut“ (72 Punkte) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Preisbezogen aufwendig gestaltete Standbox mit Markenchassis und Lederoptik. Klingt herrlich fein und räumlich, insgesamt sehr kultiviert.“

    Toy Tower

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher