stereoplay prüft Lautsprecher (1/2012): „Gegensätze ziehen sich an“

stereoplay: Gegensätze ziehen sich an (Ausgabe: 2) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Die Vielfalt in der 3000-Euro-Liga macht den Boxenkauf besonders spannend. Vier reizvolle und charakterstarke Modelle hat stereoplay unter die Lupe genommen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich vier Lautsprecher, die jeweils mit „gut - sehr gut“ bewertet wurden. Als Testkriterien dienten Klang, Messwerte, Praxis und Wertigkeit.

  • Canton Vento 890.2 DC

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut - sehr gut“ (78 von 100 Punkten) – Highlight

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Großvolumige, betont gediegen gestaltete Dreiwege-Standbox mit seitlichen Rundungen und reichlich Membranfläche. Die 890 in der zweiten Generation klingt mitreißend lebendig und harmonisch. Exzellenter Bass, überaus pegelfest. Testsieger!“

    Vento 890.2 DC

    1

  • PSB Imagine T2

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut - sehr gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Angenehm zierliche, dennoch hochgerüstete Standbox mit drei Basschassis und sorgfältig gerundeter Gehäusefront zur Löschung von Kanteneffekten. Vorbildlich neutraler und feiner Charakter, sehr körperhaft bei bester Räumlichkeit.“

    Imagine T2

    2

  • Teufel Ultima 800 Mk 2

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut - sehr gut“ (77 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Schwergewichtige Standbox mit Titan-Mitteltöner. Hochkomplexe Tieftonbestückung mit zwei aktiven und vier passiven Treibern inklusive Ortsanpassung. Sehr neutraler und kultivierter Klang mit herrlich sattem Bass.“

    Ultima 800 Mk 2

    2

  • Kudos Cardea C2

    • Typ: Standlautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „gut - sehr gut“ (73 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    „Zeitlos-klassische Standbox mit puristischer Zweiwege-Technik, optimiert auf Feindynamik und Neutralität. Hochohmige Last kommt audiophilen Verstärkern entgegen. Nur mäßig pegelfest, sehr neutral und spielfreudig, musikalisch genauer Bass.“

    Cardea C2

    4

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher