SFT-Magazin prüft Energiesparlampen (6/2014): „Lichtorgeln“

SFT-Magazin: Lichtorgeln (Ausgabe: 7) zurück Seite 1 /von 2 weiter

Inhalt

Zubehör: Wo kommt die Musik her? Die in eine LED-Lampe integrierten Lautsprecher bringen Klang in jedes Zimmer – wahlweise per WLAN oder Bluetooth.

Was wurde getestet?

Zwei Lautsprecher-Lampen wurden näher betrachtet. Beide Produkte erhielten die Endnote „gut“.

  • Awox StriimLight SL-B10

    • Leistungsaufnahme: 8 W;
    • Sockel: E27;
    • Technologie: LED;
    • Lumen: 475 lm;
    • Bauform: Glühbirne / Kugel

    „gut“ (2,2)

    „Statt WLAN kommt in der Variante SL-B10 ein Bluetooth-Modul (Bluetooth 4.0) als Funkempfänger zum Einsatz. Zum Abspielen lokaler Musik von einem Smart-Gerät ist diese Methode einfacher, kann man doch den im Handy oder Tablet integrierten Musikspieler nutzen. ... das Licht lässt sich nur an- oder ausschalten. Klanglich erkennen wir keinen Unterschied zum 50 Euro teureren WLAN-Bruder.“

    StriimLight SL-B10

    1

  • Awox StriimLight SL-W10

    • Leistungsaufnahme: 8 W;
    • Sockel: E27;
    • Technologie: LED;
    • Lumen: 475 lm;
    • Bauform: Kegel / Zylinder

    „gut“ (2,4)

    „... Der Klang hat uns positiv überrascht, haben wir doch nicht sonderlich viel von einem 10-Watt-Lautsprecher erwartet. Natürlich kann von Hi-Fi hier nicht die Rede sein, aber es schallt recht ausgewogen und sogar raumfüllend aus der Lampenfassung. Die Klangcharakteristik ist natürlich stark von der Ausrichtung der Lampe abhängig. ... Für unseren Geschmack klingt es in einer nach unten gerichteten Hängelampe besser.“

    StriimLight SL-W10

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Energiesparlampen