2 Multiroomsysteme: Jetzt gibt's überall was auf die Ohren

connect: Jetzt gibt's überall was auf die Ohren (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Wer träumt nicht davon, seine Lieblingssongs in der ganzen Wohnung zu hören? Multiroomsysteme machen den Traum wahr.

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest befanden sich zwei Multiroomsysteme, die beide mit 4 von 5 zu erreichenden Sternen bewertet wurden. Geprüft wurden sie in den Bereichen Ausstattung und Handhabung.

  • Play:3

    Sonos Play:3

    • LAN / Ethernet: Ja;
    • Bluetooth: Nein;
    • Akkubetrieb: Nein;
    • Multiroom: Ja;
    • Sprachassistent: Nein

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „Pro: attraktive Optik; flexibles und erweiterbares System; einfache Installation; viele Musikdienste integriert; viele Formate; Möglichkeit, einzelne Systeme zu Stereovarianten inklusive Subwoofer zu koppeln; funktioniert zuverlässig.
    Contra: benötigt NAS, PC oder einen Musikdienst für die Wiedergabe; Play:3 kein echtes Stereosystem.“

  • Raumfeld Speaker S

    Teufel Raumfeld Speaker S

    • Typ: Funklautsprecher;
    • System: Stereo-System

    Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    „Pro: einfache Installation und Bedienung per App; alle Lautsprecher mit USB-Anschluss für Musik; Raumfeld Base dient als Musikserver; Streaming direkt von Android-Geräten; zuverlässige Funktion; viele Musikformate.
    Contra: klassische Hi-Fi-Optik; sehr teure Fernbedienung; wenig Musikdienste integriert; Kabel bei Speaker S, M und L.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher