AUDIO prüft Lautsprecher (5/2009): „Zwischen-Töne“

AUDIO: Zwischen-Töne (Ausgabe: 6) zurück Seite 1 /von 13 weiter

Inhalt

Die Boxenwelt teilt sich in Aktiv und Passiv. Die ganze? Nein! Linn, Dynaudio und Adam verbinden die Welten und zaubern präziseste Klänge.

Was wurde getestet?

Im Test waren vier Lautsprecherboxen. Sie wurden mit 2 x „überragend“ und 2 x „sehr gut“ bewertet. Als Testkriterien dienten unter anderem Neutralität, Detailtreue, Räumlichkeit und Feindynamik.

  • Adam Audio Tensor Delta Halbaktiv

    • Typ: Regallautsprecher

    „überragend“ (High-End-Klasse; 95 Punkte)

    „Plus: Verstärkerunkritisch, ultimative Auflösung, ausgewogen mit perfektem Bass.
    Minus: Räumlich nicht so natürlich, eher analytisch.“

    Tensor Delta Halbaktiv

    1

  • Adam Audio Tensor Delta Vollaktiv

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „überragend“ (High-End-Klasse; 95 Punkte)

    „Plus: Aktivbox mit ultimativer Auflösung, ausgewogen mit perfektem Bass.
    Minus: Räumlich nicht so natürlich, dürfte etwas sanfter sein.“

    Tensor Delta Vollaktiv

    1

  • Dynaudio Focus 110 A

    • Typ: Regallautsprecher

    „sehr gut“ (Spitzenklasse; 83 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“

    „Plus: Neutraler, zauberhaft feiner, entspannter Mini mit erstaunlich großem Klang.
    Minus: Geht nicht laut, bevorzugt kleine Hörabstände.“

    Focus 110 A

    3

  • Linn MAJIK 109

    • Typ: Regallautsprecher;
    • System: Stereo-System

    „sehr gut“ (Spitzenklasse; 80 Punkte)

    „Plus: Sehr sanft, weiträumig mit warmem Charakter, klingt viel größer als sie ist.
    Minus: Nicht ganz einfach aufzustellen, mehr Präsenz wäre gut.“

    MAJIK 109

    4

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Lautsprecher