RUNNER'S WORLD prüft Laufschuhe (3/2009): „Frühjahrs-Laufschuh-Guide“

RUNNER'S WORLD

Inhalt

Wie findet man den richtigen Laufschuh? Die Antwort auf diese Frage ist ungefähr so kompliziert wie die nach dem idealen Mann oder der perfekten Frau fürs Leben. So wie der Partner sollte auch der Schuh gleich in vielfacher Beziehung zu einem passen. Und selbst wenn die objektiven Kriterien erfüllt sind (etwa die richtige Preisklasse), gibt es immer noch genügend „weiche Kriterien“, die genauso entscheidend sind - wie etwa das Laufgefühl, nach dem wir unsere Tester stets zuerst fragen. Dieses Bauchgefühl beschreibt gewissermaßen die Harmonie zwischen Schuh und Läufer. Manchmal stimmt eben die Chemie, manchmal nicht. Aber wie bei einer Partnervermittlung kann man auch beim Laufschuhkauf die Suche nach dem Richtigen durch eine eingehende Analyse der eigenen Bedürfnisse eingrenzen. Und genau dabei hilft unser Laufschuh-Guide. ...

Was wurde getestet?

Im Test waren 21 Laufschuhe. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • Adidas Adistar Salvation m

    ohne Endnote

    „... Das Mesh-Material ist etwas durchlässiger und atmungsaktiver geworden. Schon äußerlich vermittelt der Schuh den Eindruck maximalen Komforts in puncto Dämpfung und Stabilität - und so läuft er sich auch.“

    Adistar Salvation m
  • Adidas Supernova Glide m

    ohne Endnote

    „... Auch wird im Vorfußbereich der Mittelsohle elastisches ‚Adiprene+‘ als Dämpfungsmaterial eingesetzt. Die Dämpfung im Rückfuß ist dagegen im neuen Modell eher direkt und vergleichsweise hart.“

    Supernova Glide m
  • Asics Gel DS-Trainer 14

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Dämpfungsschuhe

    ohne Endnote

    „... Laufgefühl und Abrollverhalten sind so, wie man es von einem leichtgewichtigen Trainingsschuh erwartet: sehr direkt, dabei flexibel und ausreichend stabil. Der Vorfuß hat sehr viel Platz. Die asymmetrische Schnürung lässt sich gut justieren. ...“

    Gel DS-Trainer 14
  • Asics Gel-Kayano 15

    ohne Endnote – Editor's Choice

    „... die Mittelsohle bietet ein äußerst komfortables Abrollverhalten vor allem bei langen Läufen. Wegen des leichteren Mittelsohlenschaums ist das Gewicht dennoch nur gering gestiegen. Die Schnürung verläuft asymmetrisch, Tester lobten die sehr gute Passform. ...“

    Gel-Kayano 15
  • Asics GT-2140

    ohne Endnote

    „... Die Passform ist identisch geblieben. Wenn sich dennoch ein etwas komfortableres Laufgefühl einstellt, so liegt dies an der neuen Einlegesohle, die einen weicheren Auftritt vermittelt. Die Passform des 2140 ist für ein breites Läuferpublikum ideal ...“

    GT-2140
  • Brooks Adrenaline GTS 9 m

    ohne Endnote

    „... Brooks hat noch mehr Dämpfungsschaum im Fersenbereich eingesetzt und die Sohlenkonstruktion etwas stärker abgerundet. Resultat ist ein weich einsetzender Abrollvorgang - und ein leicht erhöhtes Gewicht. Nach wie vor bietet der Adrenaline sehr viel Stabilität ...“

    Adrenaline GTS 9 m
  • Brooks Glycerin 7

    ohne Endnote

    „... Seine Mittelsohlenkonstruktion besitzt durchaus eine gewisse Stabilität, verzichtet aber auf externe Stabilitätselemente. Dies kommt dem Laufgefühl zugute. Und das Maß an Stabilität reicht bei mäßiger Überpronation voll aus. ...“

    Glycerin 7
  • Brooks Infiniti 2 w

    ohne Endnote

    „... Stabilitätselement im Mittelfußbereich (DRB) und verschieden harte Mittelsohlenelemente. Testläufer bezeichneten die Mittelsohle als eher steif - ein Urteil, das durch den Labortest bestätigt wird. Ein Lob gab's für die Verarbeitung.“

    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 5/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Infiniti 2 w
  • Ecco BIOM A

    • Benutzertyp: Neutralfußläufer, Überpronierer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote – Best Debut

    „... Der Schuh bietet vergleichsweise wenig Dämpfung, passt sich aber hinsichtlich Passform und Bewegungsablauf perfekt den meisten Fußformen an. ...“

    BIOM A
  • Etonic Jepara 3SC

    ohne Endnote

    „... Die neue Version ist stabil im Mittelfußbereich und recht flexibel im Vorfußbereich - sogar deutlich flexibler als der Vorgänger. Dabei ist das Gewicht noch reduziert worden. ...“

  • Mizuno Wave Elixir 4 m

    ohne Endnote

    „... Der erste Trageeindruck ist durch die zweilagige Einlegesohle sehr komfortabel, auch die Schuhlasche ist weich gepolstert. ...“

    Wave Elixir 4 m
  • Mizuno Wave Inspire 5

    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Stabilitätsschuhe;
    • Einsatzbereich: Wettkampf

    ohne Endnote

    „... Der Inspire ist vom Rückfuß über das gesamte Fuß-Längsgewölbe hinweg sehr stabil und stabilisierend gebaut. Dennoch ist der Vorfußbereich sehr flexibel und bietet viel Platz und Bewegungsfreiheit. Hervorzuheben ist auch das atmungsaktive Mesh-Obermaterial ...“

    Wave Inspire 5
  • New Balance MR 1063

    ohne Endnote – Best Update

    „... Der Schuh ist weniger voluminös und sitzt enger am Fuß, besonders im Spannbereich. Die Zehenbox ist ebenfalls flacher, wenn auch immer noch vergleichsweise geräumig. Auch die Dämpfungseigenschaften wurden hervorgehoben ...“

    MR 1063
  • New Balance WR 769

    ohne Endnote

    „... Die Testläufer äußerten sich durchweg positiv über die Passform. So ist beispielsweise die Zehenbox etwas flacher, und um den Mittelfuß sitzt der Schuh etwas enger. In der Kategorie der Stabilschuhe bietet der 769 eher moderate Stabilität ...“

    WR 769
  • Nike Air Equalon+ 3

    ohne Endnote

    „... Trotz der hohen Stabilität gab es Lob für das Laufgefühl: Das stark gerundete Crashpad unter der Ferse leitet den Abrollvorgang sehr vorsichtig ein und verzögert die Überpronationsgeschwindigkeit sehr wirksam.“

  • Nike Air Zoom Structure Triax+ 12 w

    ohne Endnote

    „... So lehnt sich die aktuelle Version sehr stark an den Vorgänger an, die Mittelsohlenkonstruktion ist gleich. Und das ist eine gute Nachricht, denn der Structure Triax bot bereits zuvor einen sehr komfortablen Abrollvorgang und eine hervorragende Gewichts-/Stabilitäts-Bilanz. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 5/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Air Zoom Structure Triax+ 12 w
  • Pearl Izumi Syncrofloat III

    ohne Endnote

    „... Die Dämpfung ist eher hart, aber für leichte bis mittelschwere Läufer durchaus ausreichend. Eine umlaufende Plastikstütze namens ‚Syncro-Frame‘ stabilisiert den Abrollvorgang gut. Auch die Optik des Schuhs fand bei den Testern viel Anklang.“

    Syncrofloat III
  • Puma Complete Concinnity III

    ohne Endnote

    „... Im Vergleich zum Vorgänger bietet der Neue ein weicheres Abrollgefühl mit verbesserter Dämpfung und gleichzeitig flexiblerem Vorfußbereich. ...“

    Complete Concinnity III
  • Reebok Premier Smoothfit Aero

    ohne Endnote

    „... hat alle Testläufer spontan beeindruckt: Das Tragegefühl bei der ersten Anprobe ist sehr überzeugend. Tatsächlich ist im Innenschuh, wie die Bezeichnung ‚Smoothfit‘ andeutet, keine Naht zu finden, die am Fuß reiben oder Blasen verursachen könnte. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von RUNNER'S WORLD in Ausgabe 5/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Premier Smoothfit Aero
  • Saucony ProGrid Guide 2 Women

    ohne Endnote

    „... Er bietet im Mittelfuß eine Überpronationsstütze und ähnelt grundsätzlich stark seinem Vorgänger. Das Tragegefühl ist jedoch durch einen etwas besser aufgeschäumten Schaftbereich komfortabler geworden.“

    ProGrid Guide 2 Women
  • Saucony ProGrid Triumph 6

    ohne Endnote

    „... Im Labortest zeigte sich, dass der Triumph 6 einer der flexibelsten Schuhe in diesem Test ist, gemessen an der Vollfußflexibilität. Dazu lobten die Testläufer das Obermaterial, das den Schuh sehr sicher am Fuß hält. ...“

    ProGrid Triumph 6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe