RUNNING prüft Laufschuhe (6/2014): „Darf es etwas weniger sein?“

RUNNING: Darf es etwas weniger sein? (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Minimalschuhe haben längst Einzug ins Läuferleben gehalten. Und nicht nur das - der Klassiker Nike Free hat sich schon fast zum Kultschuh gemausert. Blickt man in den Städten mal auf die Schuhe junger Menschen, findet sich im Sommer gefühlt an jedem zweiten Fuß ein Free. Der flache Aufbau, das hohe Maß an Flexibilität, wenig Gewicht und ein natürliches Laufgefühl - das sind die typischen Merkmale der Minimalschuhe, die vor allem im Alltag begeistern. Dass dabei besonders die Fußmuskulatur trainiert wird, ist ein positiver Nebeneffekt, der gerne mitgenommen wird.

Was wurde getestet?

Im Praxistest befanden sich acht Paare Minimalschuhe mit Benotungen von 3 bis 5 von jeweils möglichen 5 Punkten.

  • Adidas Adipure Trainer 1.1

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Barfußschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Natural Running;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    5 von 5 Punkten

    „... Das weiche nahtlose Techfit-Obermaterial liegt eng am Fuß an und wird dem Vergleich mit einer Socke durchaus gerecht. Das Gefühl der einzelnen eingearbeiteten Zehenräume scheint anfangs gewöhnungsbedürftig ... Für ambitionierte Minimalisten eine echte Option für ein maximales Barfuß-Feeling.“

    Adipure Trainer 1.1

    1

  • New Balance Minimus Road 10 V2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Barfußschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training

    5 von 5 Punkten

    „... Flexibel, aber robust, lassen sich damit auch kleinere Unebenheiten bedenkenlos meistern. Sogar ein minimalistischer Ausflug in leichteres Gelände ist damit möglich. Jedoch liegen die Stärken des Schuhs ganz klar auf der Straße. Den Minimus im Sommer barfuß zu laufen - das nahtlose, antimikrobielle Obermaterial macht es möglich - ist sicherlich ein Highlight. ...“

    Minimus Road 10 V2

    1

  • Joe Nimble Wingster Protected

    • Geeignet für: Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Barfußschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Natural Running;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    4 von 5 Punkten

    „... sorgt für viel Halt und schützt auch bei Einheiten auf etwas gröberem Untergrund. ... Der Schuh überzeugt - auch barfuß getragen - mit einem komfortablen, bequemen Tragegefühl. Direkt, aber nicht extrem flexibel, eignet sich der Wingster sehr gut für Einsteiger in den Minimalbereich. Die hervorragende Verarbeitung hat natürlich ihren Preis.“

    Wingster Protected

    3

  • Mizuno Wave EVO Cursoris 2

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Barfußschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf, Natural Running

    4 von 5 Punkten – Redaktions-Tipp

    „... Bei Testläufern wusste das Leichtgewicht bestens zu überzeugen. Der Wave Evo Cursoris stellte sich als sehr guter Partner bei kurzen, schnellen Trainingseinheiten und Wettkämpfen heraus.“

    Wave EVO Cursoris 2

    3

  • Asics Gel-Super J33

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Überpronierer;
    • Typ: Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Natural Running;
    • Sprengung: 5 mm;
    • Gewicht: 227 g

    3 von 5 Punkten

    „... Gleich bei der Anprobe weiß dieses Leichtgewicht schon zu gefallen - das nahtlose Mesh-Obermaterial schmiegt sich gut an den Fuß an und erzeugt dadurch ein angenehmes Tragegefühl. ... Der eher flache Fersenaufbau (sechs Millimeter Sprengung) und das geringe Gewicht (200 Gramm bei US 9,5) machen den Super J33 zu einem leichten und flexiblen Begleiter für kurze Trainingseinheiten. ...“

    Gel-Super J33

    5

  • Brooks PureFlow 3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Benutzertyp: Neutralfußläufer;
    • Typ: Barfußschuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Wettkampf, Natural Running;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    3 von 5 Punkten

    „... Insgesamt wirkt der Pureflow in seiner dritten Generation dynamischer, aber durch seine guten Dämpfungseigenschaften ... bleibt er ein Schuh, der als leichter Trainingspartner problemlos regelmäßig eingesetzt werden kann. ...“

    PureFlow 3

    5

  • Nike Free 3.0 Flyknit

    • Typ: Barfußschuhe;
    • Einsatzbereich: Natural Running;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    3 von 5 Punkten

    „... umschließt den Fuß nun deutlich fester als beim Vorgänger. Das flexible Material ermöglicht damit ganz unterschiedlichen Fußformen einen perfekten Sitz und ein unvergleichlich leichtes Tragegefühl. ... Gefühlt läuft sich der Free damit etwas direkter und dynamischer. Insgesamt betrachtet ist er ein Schuh, der wirklich sehr viel Spaß macht, was sich allerdings im Anschaffungspreis bemerkbar macht.“

    Free 3.0 Flyknit

    5

  • Skechers GOrun 3

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Typ: Barfußschuhe, Lightweight-Schuhe;
    • Einsatzbereich: Training, Natural Running;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv

    3 von 5 Punkten – Redaktions-Tipp

    „... Mit seiner M-Strike-Technologie soll der GOrun den Aufsatz über den Mittelfuß unterstützen. Das fühlt sich anfangs etwas ungewohnt an, denn dadurch ist eine leichte Erhebung im Schuh spürbar. Nach einigen Einheiten verschwindet dieses Gefühl allerdings und dann läuft sich der GOrun bei einer eher weichen Abstimmung sehr komfortabel. ... Insbesondere für Einsteiger in die Minimalschuhwelt ist der GOrun eine günstige Option mit hohem Komfort.“

    GOrun 3

    5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Laufschuhe