pocketnavigation.de prüft Ladegeräte (9/2011): „Sunload - Energie Outdoor“

pocketnavigation.de

Inhalt

Die Firma Sunload hat sich auf Produkte spezialisiert, die einen netzunabhängigen Betrieb von Kleinverbrauchern mit Solarenergie ermöglichen. Damit lassen sich beispielsweise Smartphones, Handys oder Navigationsgeräte abseits einer Steckdose laden…

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich fünf stromerzeugende Solar-Geräte, darunter drei Module, zwei Laderegler und eine Tasche. Die Produkte erhielten keine Endnoten.

  • Sunload MultECon Charger M5

    • Typ: Solar-Ladegerät, USB-Ladegerät

    ohne Endnote

    „Der MultECon Charger M5 ist vermutlich der mit Abstand beste Solarladeregler für USB-Geräte. Die Trennung von Solarzelle und Laderegler/Akku macht das Gesamtsystem sehr flexibel. Die besondere Stärke des Systems ist die hervorragende Visualisierung der Lade-/Entladevorgänge sowie der leistungsfähige MPP-Laderegler. Schwächen zeigt das Gerät beim internen, nicht wechselbaren Akku und dem fehlenden Schutz vor Spritzwasser. Insgesamt jedoch eine absolute Empfehlung für alle, die unterwegs Solarenergie nutzen wollen!“

    MultECon Charger M5
  • Sunload MultECon Charger M60

    • Typ: Solar-Ladegerät, USB-Ladegerät

    ohne Endnote

    „Wer ein Laptop oder vergleichbare Geräte mit Solarstrom betreiben möchte, kommt um den MultECon Charger M60 nicht herum. Die hohen Ausgangsleistungen, der gute MPP-Lader, ein integrierter AA u. AAA-Akkulader, sowie ein ausreichend großer interner Li-Ion Akku lassen den Nutzer die dürftige Anzeige von Ladezustand und Akkukapazität sowie die unhandlichen festen Adapterkabel gerade so verkraften. Auch wenn es noch Verbesserungspotenzial gibt, ist es ein gutes Produkt, das wir durchaus empfehlen können.“

    MultECon Charger M60
  • Sunload Solarclaw (6,5Wp)

    • Typ: Solar-Ladegerät, USB-Ladegerät

    ohne Endnote

    „Das Sunload Solarclaw 6,5Wp ist optimal für den mobilen Einsatz auf Rucksäcken geeignet und harmoniert besonders gut mit dem MultECon Charger M5. Die Leistung reicht – je nach Wetter – von sicherer Standby-Versorgung eines Smartphones bei Schlechtwetter bis zur mehrfachen Ladung eines Smartphones bei wolkenlosem Himmel und Sonnenschein.“

    Solarclaw (6,5Wp)
  • Sunload Solarmodul 30 Wp

    ohne Endnote

    „... mit dem Sunload Solarmodul 30 Wp haben wir im Test den internen Akku (nachdem wir diesen vollständig entleert hatten) in gut 3 1/2 Stunden vollgeladen. Dabei waren die Bedingungen optimal: wolkenloser Himmel, kalt, und das Modul war zur Sonne ausgerichtet (aufgestellt). Ein zweiter Test an einem Tag mit Sonne/Wolkenmix erbrachte eine Zeit von gut 6 Stunden. Bei richtig schlechtem Wetter mit dichten Wolken und Regen wird ein komplettes Laden des Akku nicht möglich sein. Wie viel Energie an stark bewölkten Tagen wirklich genutzt werden kann, hängt stark vom verwendeten Laderegler ab. ...“

    Solarmodul 30 Wp
  • Sunload Solartasche Yellow Bag + M5

    • Typ: Solar-Ladegerät

    ohne Endnote

    „Die hochwertige und solide Tasche kann die Leistungserwartung nur bedingt erfüllen. Die Vorstellung, sein Smartphone bei normaler Benutzung nicht mehr am Netz laden zu müssen, muss begraben werden. Für kleinere Verbraucher wie MP3-Player oder eben für eine Verlängerung der Handylaufzeit ist die Tasche aber gut geeignet.“

    Solartasche Yellow Bag + M5

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Ladegeräte