c't prüft Kopfhörer (10/2016): „Drei Bass-Pumpen“

c't - Heft 23/2016

Inhalt

Beyerdynamic setzt bei seinen Byron BTA erstmals auf Bluetooth. Doch kann das In-Ear-Headset gegen die eigenen Kabelmodelle Byron Wired und iDX 200 iE bestehen?

Was wurde getestet?

Im Mittelpunkt des Testberichts standen drei In-Ear-Kopfhörer, die jeweils keine Endnote erhielten.

  • Beyerdynamic Byron

    • Typ: In-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Mikrofon, Fernbedienung;
    • Gewicht: 13 g

    ohne Endnote

    „... Die Wired-Version ... steht in seiner Preisklasse gegenüber Konkurrenzmodellen ... gut da. ...“

    Byron
  • Beyerdynamic Byron BTA kabellos

    • Typ: In-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Bluetooth;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: aptX, Mikrofon, Fernbedienung;
    • Akkulaufzeit: 7,5 h

    ohne Endnote

    „... Zwar kickt er präzise und sorgt vor allem bei Dance-Tracks und Hip-Hop für viel Druck; bei Rock, Jazz oder Klassik ist dieser Bassboost jedoch etwas zu viel des Guten. Auch die Höhen wurden verstärkt. Immerhin stechen sie nicht unangenehm ins Ohr. ...“

    Byron BTA kabellos
  • Beyerdynamic iDX 200 iE

    • Typ: In-Ear-Kopfhörer;
    • Verbindung: Kabel;
    • Geeignet für: HiFi;
    • Ausstattung: Mikrofon, Fernbedienung

    ohne Endnote

    „... Klanglich trägt es im Bassbereich nicht ganz so kräftig auf, betont ihn aber noch immer etwas über Gebühr. Problematischer sind jedoch die Höhen: Sie sorgen zwar für ein weites Stereopanorama, stechen aber zuweilen unangenehm ... und betonen Zischlaute zu stark ...“

    iDX 200 iE

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kopfhörer