ALPIN prüft Klettergurte (3/2009): „Sichere Verbindung“

ALPIN: Sichere Verbindung (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 8 weiter

Inhalt

Klettergurte gehören zum Bergsport wie die Bremse zum Fahrrad. Die Sicherheit ist für moderne Gurte kein Thema mehr. Trotzdem gibt es riesige Unterscheide bei den einzelnen Modellen. Wir haben die zwölf besten Gurte Probe gesprungen ...

Was wurde getestet?

Im Test waren zwölf Gurte. Geprüft wurden die Kriterien Komfort (Anziehen, Sitz, Kraftübertragung ...), Anziehen des Gurtes und die Position der Materialschlaufen. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. Des Weiteren wurde die Eignung für Sportklettern, Klettersteig, Alpine Routen, Hochtour und Skitour angegeben.

  • Arc'teryx A-300a

    ohne Endnote – Alpin-Tipp

    „Plus: klein und leicht; bequem.
    Minus: teuer.“

    A-300a
  • Black Diamond Focus

    ohne Endnote

    „Plus: bequem; gute Restbandversorgung.
    Minus: voluminös.“

    Focus
  • Cassin Cream Ale

    ohne Endnote

    „Plus: guter Allrounder; schlank geschnitten.
    Minus: recht schwer.“

    Cream Ale
  • Edelrid Sartorius D

    ohne Endnote

    „Plus: leicht; gute Passform.
    Minus: weniger gute Restbandversorgung am Hüftgurt.“

    Sartorius D
  • Edelweiss Ropes Toxic

    ohne Endnote

    „Plus: preiswert; gutes Handling.
    Minus: unschönes Klettermaterial.“

  • Mammut Hermes

    ohne Endnote

    „Plus: einfache Handhabung; Kunststoffeinfassung des Beinloops.
    Minus: recht schwer und groß.“

    Hermes
  • Petzl Adjama

    ohne Endnote – Alpin-Tipp

    „Plus: ausgereift; bequem; gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.“

    Adjama
  • Roc'Terra Carbon

    ohne Endnote

    „Plus: Sehr gute Kraftübertragung; gute Verstellmöglichkeiten.
    Minus: Beinschlaufenverstellung etwas umständlich.“

    Carbon
  • Salewa Vertigo 400

    ohne Endnote

    „Plus: leicht.
    Minus: mäßig gute Kraftübertragung und Komfort; wenig gute Restbandversorgung am Hüftgelenk.“

    Vertigo 400
  • Singing Rock Aura

    ohne Endnote – Alpin-Tipp

    „Plus: super Schnallen; gute Kraftübertragung; verschiebbares Polster.“

    Aura
  • Skylotec SC 103

    ohne Endnote – Alpin-Tipp

    „Plus: dank zweier Schnallen exakt zu zentrieren; gute Kraftübertragung.
    Minus: recht schwer.“

  • Wild Country Vision Ziplock Mens Adjustable

    ohne Endnote

    „Plus: gute Ausstattung; aufwendige Verarbeitung; Verschleißindikator (Wear Indicator).“

    Vision Ziplock Mens Adjustable

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Klettergurte