zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

c't prüft Kapselmaschinen (8/2016): „Kaffee aus dem Netz“

c't - Heft 18/2016

Inhalt

Die neuesten Kapselkaffeemaschinen von Nespresso und Tchibo lassen sich per App steuern. Das kann den Kaffeegenuss heben, ihn aber auch unnötig verkomplizieren.

Was wurde getestet?

Gegenstand des Testberichts waren zwei Kapselkaffeemaschinen, die ohne Endnote blieben. Funktionsumfang und Bedienung dienten als Urteilskriterien.

  • Krups Nespresso Prodigio & Milk XN411T

    • Kapazität Wassertank: 0,8 l;
    • Milchaufschäumer: Ja

    ohne Endnote

    „... Die Nespresso Prodigio überlässt die Arbeit weitgehend dem Verbraucher. Die App schafft durch schlechte Konnektivität einen zusätzlichen Stressfaktor, aber kaum Mehrwert. ...“

    Nespresso Prodigio & Milk XN411T
  • Tchibo Qbo You-Rista + Milk Master

    • Kapazität Wassertank: 0,9 l

    ohne Endnote

    „... Sich mit der Qbo-App von Tchibo individuelle Kaffeerezepte auszudenken ... hat einen hohen Nerd-Faktor, nutzt sich aber nach einer Weile ab. Das Bedienkonzept ist weitgehend intuitiv verständlich und die Komponenten greifen reibungslos ineinander ...“

    Qbo You-Rista + Milk Master

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Kapselmaschinen