Nächster Test der Kategorie weiter

Aktueller Imprägniermittel-Vergleichstest 2017: Nicht ganz dicht

  • All-Spray Imprägnierer

    Centralin All-Spray Imprägnierer

    • Geeignet für: Leder, Textilien

    Stärken: Enthält weder Lösemittel wie Glykole oder Glycolether, noch Isothiazolinone (Konservierungsmittel).
    Schwächen: PFC-Verbindungen unter den Inhaltsstoffen; nur bedingter Schutz gegen Nässe. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Waterstop Reloaded

    Collonil Waterstop Reloaded

    • Geeignet für: Leder

    Stärken: Keine PFC-Verbindungen und andere besonders besorgniserregende Chemikalien.
    Schwächen: Nur eingeschränkter Schutz gegen Nässe und Schmutz.
    Reaktion des Herstellers auf das Testergebnis: Imprägnierspray lässt sich ebenfalls in veränderter Rezeptur beziehen.
     - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Nässe Blocker

    Deichmann Nässe Blocker

    • Geeignet für: Leder, Textilien

    Stärken: Ohne Lösemittel Glykole oder Glykolether; verzichtet auf Isothiazolinone (Konservierungsmittel).
    Schwächen: Enthält PFC-Verbindungen; schützt nur mäßig vor Nässe. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Protect Xtreme Imprägnier-Schaumspray

    Erdal Rex Protect Xtreme Imprägnier-Schaumspray

    • Geeignet für: Leder, Textilien

    Stärken: Erhöht deutlich Nässeschutz von Lederschuhen.
    Schwächen: Enthält organische Fluorverbindungen und allergen wirkendes Dichloroctylisothiazolinon; schützt Schuhe nicht gut vor Schmutz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Protect Pro

    Görtz Protect Pro

    • Geeignet für: Leder, Textilien

    Stärken: Ohne Glykole, Glykolether und andere bedenkliche chemische Stoffe.
    Schwächen: Enthält Fluorcarbone; hält nur wenig die Nässe ab; sehr geringer Schutz gegen Schmutz.  - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Imprägnierung Leder

    Impregno Imprägnierung Leder

    • Geeignet für: Leder

    Stärken: Fluor- und PFC-frei.
    Schwächen: Bedenkliche Glykole unter den Inhaltsstoffen; geringer Nässeschutz; fast kein Schmutzschutz; Verpackung enthält PVC/PVDC/chlorierte Verbindungen sowie bei Verbrennung giftiges Benziothiazolinon und Methylisothiazolinon.
    Reaktion des Herstellers auf das Testergebnis: Produkt soll aus dem Handel genommen werden; bis Jahresende neues Produkt in veränderter Zusammensetzung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Universal Imprägnierspray

    Imprägnol Universal Imprägnierspray

    • Geeignet für: Leder, Textilien

    Stärken: Verbessert den Nässeschutz im Vergleich zu unbehandeltem Leder; schützt gut gegen Schmutz; enthält keine Lösemittel wie Glykole oder Glykolether und keine Isothiazolinone als Konservierungsmittel.
    Schwächen: Enthält PFC-Verbindungen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Super Protector

    Kiwi Super Protector

    • Geeignet für: Leder, Textilien

    Stärken: Enthält weder organische Fluorverbindungen, noch bedenkliche Löse- oder Konservierungsmittel.
    Schwächen: Schützt nur in geringem Ausmaß vor Nässe und Schmutz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Imprägnierspray

    Rossmann / Rubin Imprägnierspray

    • Geeignet für: Leder, Textilien

    Stärken: Enthält keine Lösemittel wie Glykole und Glykolether und auch keine Isothiazolinone zur Konservierung.
    Schwächen: Zu den Inhaltsstoffen zählen auch organische Fluorverbindungen; nur eingeschränkter Nässeschutz; kaum Schutz gegen Schmutz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Solitaire 3fach Imprägnierspray

    Stärken: Unter den Inhaltsstoffen sind keine Glykole oder Glykolether (Lösemittel) und Isothiazolinone (Konservierungsmittel).
    Schwächen: Enthält sehr bedenkliche Fluorcarbone 8:2 FTOH und 10:2 FTOH, die sich im Zeitverlauf zu den besonders problematischen chemischen Stoffen Perfluoroctansäure (PFOA) oder Perfluordekansäure (PFDA) umwandeln können; wenig Schutz vor Nässe und Schmutz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Imprägniermittel