Nächster Test der Kategorie weiter

5 Fahrrad-Trainings-Apps: Virtuelle Welten

RoadBIKE - Heft 1/2016

Inhalt

Wer eine drahtlos steuerbare Rolle nutzt, kann mit Online-Trainingsprogrammen kurzweilige und effektive Trainingsrunden abspulen. Oder Rennen gegen echte und virtuelle Gegner bestreiten.

Was wurde getestet?

Auf dem Prüfstand befanden sich fünf Fahrrad-Trainings-Apps. Als Testkriterien dienten Gamingfaktor, Touristikfaktor und Trainingsfaktor. Endnoten wurden nicht vergeben.

  • Bkool Radsportsimulator

    • Typ: Sport- / Trainingsprogramm;
    • Betriebssystem: Mac OS, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „BKOOL punktet mit vielen Strecken, realistischer Umsetzung von Windschatten und Wetter sowie ständig stattfindenden Live-Rennen.“

  • CycleOps Virtual Training

    • Typ: Sport- / Trainingsprogramm;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „Die App bietet keine 3-D-Ansichten, dafür aber gute Videos vieler Strecken und jede Menge strukturierte Trainingsprogramme.“

  • TrainerRoad Fahrrad-Trainingssimulation

    • Typ: Sport- / Trainingsprogramm;
    • Betriebssystem: Mac OS X, Win;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „Statt virtuellen Welten bietet Trainer Road unzählige langfristige und leistungsbasierte Trainingsprogramme für jede Zielgruppe.“

  • Wahoo Fitness Segments

    • Art: Fitness + Gesundheit;
    • Plattform: iPad;
    • Kosten: Kostenpflichtiger Download

    ohne Endnote

    „Die Wahoo-App bringt Strava-Segmente auf die Rolle. So lässt sich im Winter testen, ob man die Hausrunde so flott fährt wie im Sommer.“

  • Zwift Bike Training

    • Typ: Sport- / Trainingsprogramm;
    • Freeware: Nein

    ohne Endnote

    „Der recht neuen App gelingt der Spagat zwischen 3-D-Videospiel und Trainingsprogramm immer besser – Trainieren mit Spaßgarantie.“

    Bike Training

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Hobby & Freizeit Software