video prüft HiFi-Receiver (9/2016): „Alles inklusive?“

video: Alles inklusive? (Ausgabe: 10) zurück Seite 1 /von 5 weiter

Inhalt

Fairer Preis - alles drin? Viele Heimkinobesitzer entscheiden sich für einen AV-Receiver aus dem mittleren Preissegment. Wie unterscheiden sich die brandneuen Modelle von Marantz, Onkyo und Pioneer in puncto Klang und Zusatzfeatures?

Was wurde getestet?

Drei AV-Receiver befanden sich im Vergleich und erhielten jeweils die Note „sehr gut“. Bildqualität, Klangqualität, Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung dienten als Testkriterien.

  • Pioneer SC-LX501

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 7.2;
    • Bluetooth: Ja;
    • WLAN: Ja;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 7

    „sehr gut“ (83%) – Testsieger, IFA-Highlight

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: spielfreudig und spritzig, natürlicher Klang, neue Bildschirm-Menüs.
    Minus: nur drei HDMI-Eingänge sind HDCP 2.2 kompatibel.“

    SC-LX501

    1

  • Marantz SR6011

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 9.2;
    • Bluetooth: Ja;
    • WLAN: Ja;
    • Leistung/Kanal: 185 Watt an 6 Ohm;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8

    „sehr gut“ (82%) – IFA-Highlight

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: sehr präzise Sprachwiedergabe, vier Höhenlautsprecher anschließbar, Video-Equalizer, ECO Mode.
    Minus: tiefen Tönen fehlt die Power.“

    SR6011

    2

  • Onkyo TX-RZ810

    • Typ: AV-Receiver;
    • Audiokanäle: 7.2;
    • Bluetooth: Ja;
    • WLAN: Ja;
    • Leistung/Kanal: 180 Watt an 6 Ohm;
    • Anzahl der HDMI-Eingänge: 8

    „sehr gut“ (82%) – Kauftipp, IFA-Highlight

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: harmonischer und mitreißender Gesamtklang, guter Video-Scaler, umfassendes Streaming-Angebot.
    Minus: Höhen etwas dünn.“

    TX-RZ810

    2

Tests

Alle anzeigen 

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema HiFi-Receiver