Audio Video Foto Bild prüft Heimkinosysteme (11/2011): „Orchesterprobe“

Audio Video Foto Bild: Orchesterprobe (Ausgabe: 12) zurück Seite 1 /von 7 weiter

Inhalt

Ob Komplett- oder Komponenten-Anlage – damit's eine gelungene Premiere in Ihrem Wohnzimmer gibt, hat AUDIO VIDEO FOTO BILD sieben Kandidaten zum Vorspiel geladen.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich sieben Blu-ray-Komplettanlagen mit den Bewertungen 1 x „gut“ und 6 x „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Tonqualität, Bildqualität, Fotowiedergabe, Anschlüsse, Ausstattung und Funktionen, Bedienung, Umwelt und Gesundheit sowie Service.

  • Sony BDV-E880

    • Typ: Blu-ray-Heimkinosystem, Surround-Komplettanlage;
    • Komponenten: Blu-ray-Receiver, iPod-Dock, Lautsprecher, Centerbox, Subwoofer;
    • Features: Upscaling, WLAN optional, 3D-ready, DLNA, Audio-Rückkanal

    „gut“ (2,48) – Test-Sieger, Preis-Leistungs-Sieger

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Ein gelungenes Rundum-Sorglos-Paket für Heimkinofans: Die Komplettanlage BDV-E880 von Sony lieferte einen lebendigen und kraftvollen Klang (3. Platz im Hörtest), brillante Bilder von Blu-ray und DVD, und sie lässt sich kinderleicht einrichten. Ein Bildschirmassistent hilft bei den optimalen Einstellungen. Die Lautsprecher lassen sich per Einmessautomatik mit einem Mikrofon an den Raum und die Aufstellung anpassen. Auch die Ausstattung ist vorbildlich ...“

    BDV-E880

    1

  • Philips HTS5582

    • Typ: 5.1-Heimkinosystem, Blu-ray-Heimkinosystem;
    • Komponenten: Säulenlautsprecher, Blu-ray-Receiver, iPod-Dock, Kompakt-Lautsprecher, Lautsprecher, Centerbox, Subwoofer;
    • Features: Kartenleser , WLAN optional, 3D-ready

    „befriedigend“ (2,54)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „... Die Lautsprecher lieferten zwar einen ausgewogenen Rundumklang, Heimkinoeffekten fehlte es aber etwas an Kraft, und S-Laute zischten leicht. ... Außerdem hat die Philips als einzige Anlage im Test keine HDMI-Eingänge. Zuspielgeräte wie TV-Empfänger müssen also umständlich für das Bild an den Fernseher und für Surroundton an die Anlage angeschlossen werden. Gut dagegen: Die zahlreichen Internetfunktionen mit Mediatheken und Infoangeboten. ...“

    HTS5582

    2

  • LG HX966TZ

    • Typ: Blu-ray-Heimkinosystem;
    • Komponenten: iPod-Dock, Lautsprecher, Centerbox, Blu-ray-Player, Steuereinheit, Subwoofer, DVD-Player;
    • Features: Upscaling, WLAN optional, 3D-ready

    „befriedigend“ (2,55)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Die LG HX966TZ liefert zwar einen vollen Raumklang, klingt aber nur wenig besser als die meisten Fernseher: Die großen Standsäulen gaben Stimmen leicht verfärbt wieder, S-Laute zischten, und die Bassbox wummerte kraftlos. Die Stärken sind ihre umfangreiche Ausstattung: Die Anlage kann sich kabellos (WLAN) mit dem Internet verbinden, gibt Bilder, Musik und Filme von Computer-Festplatten wieder, lässt sich per Smartphone steuern und bietet einen Zugang zu drei Internetvideotheken ...“

    HX966TZ

    3

  • Panasonic SC-BTT370

    • Typ: 5.1-Heimkinosystem, Blu-ray-Heimkinosystem, Surround-Komplettanlage;
    • Komponenten: Blu-ray-Receiver, iPod-Dock, Lautsprecher, Centerbox, Satellitenboxen, Subwoofer;
    • Features: 3D-Konvertierung, Kartenleser , WLAN optional, RDS, 3D-ready

    „befriedigend“ (2,64)

    Preis/Leistung: „günstig“

    „Einfache Bedienung und umfangreiche Ausstattung – damit punktete die Panasonic SC-BTT370. Die Anlage lässt sich per Setup-Assistent spielend einfach einrichten, kabellos mit dem Internet verbinden (WLAN) und hat einen Einschub für SD-Speicherkarten für die Wiedergabe von Fotos. ... Gründe für den vierten Platz: der vergleichsweise dünne und kraftlose Klang und die lauten Betriebsgeräusche.“

    SC-BTT370

    4

  • Pioneer Big Cinema Box (VSX-521 / BDP-140 / Canton Movie 85 CX)

    • Typ: Blu-ray-Heimkinosystem, Surround-Komplettanlage;
    • Komponenten: Lautsprecher, Blu-ray-Player, Subwoofer, Receiver

    „befriedigend“ (2,68)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Den besten Klang im Test lieferte eine deutsch-japanische Kooperation: Sie besteht aus dem leistungsstarken AV-Receiver VSX-521 und dem 3D-Blu-ray-Player BDP-140 von Pioneer sowie den ausgewogen klingenden 5.1-Lautsprechern Movie 85 CX von Canton. Ärgerlich: Lautsprecherkabel und HDMI-Kabel liegen dem Set nicht bei. Außerdem ist die Bedienung vergleichsweise umständlich. ... Eine weitere Stärke sind die vielen Anschlüsse ...“

    Big Cinema Box (VSX-521 / BDP-140 / Canton Movie 85 CX)

    5

  • Samsung HT-D5500

    • Typ: Blu-ray-Heimkinosystem;
    • Komponenten: iPod-Dock, Lautsprecher, Centerbox, Blu-ray-Player, Subwoofer, DVD-Player;
    • Features: 3D-Konvertierung, Upscaling, WLAN optional

    „befriedigend“ (2,69)

    Preis/Leistung: „angemessen“

    „Technisch hat die Samsung einiges auf dem Kasten: zwei HDMI-Eingänge für Zuspieler, ein HDMI-Ausgang mit Rückkanal für den TV-Ton, 2D-in-3D-Wandlung. Sie empfängt Radiosender übers Internet, lässt sich per Smartphone steuern und bietet besonders viele Internetdienste ... Der Grund für die schlechte Platzierung ist der miese Klang: dünne Stimmen, zischende S-Laute, gedämpfte Mitten und kraftlose Bässe. ...“

    HT-D5500

    6

  • Onkyo HT-BD3415

    • Typ: Blu-ray-Heimkinosystem;
    • Komponenten: Lautsprecher, Centerbox, Blu-ray-Player, Receiver

    „befriedigend“ (3,03)

    Preis/Leistung: „teuer“

    „Das Onkyo-Set HT-BD3415 aus AV-Receiver, Blu-ray-Player und Lautsprechern lässt sich so einfach einrichten wie eine Komplettanlage. ... Im Hörtest belegte das Onkyo-Set den zweiten Platz. Die Boxen lieferten ausgewogenen Klang, klare Höhen, kräftige Bässe, doch im Vergleich zum Pioneer minimal mattere Stimmen. Grund für den letzten Platz ist der mager ausgestattete und träge reagierende Blu-ray-Player.“

    HT-BD3415

    7

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Heimkinosysteme