c't prüft Smartphones (11/2015): „Anziehphones“

c't - Heft 25/2015

Inhalt

Zwei Besonderheiten unterscheiden die Motorola-Smartphones Moto X Styles und Play von der Konkurrenz: anpassbare Gehäuse und ein sauberes Android ohne lästige Hersteller-Software. Das macht sie zu interessanten Alternativen zum Google Nexus.

Was wurde getestet?

Zwei Handys wurden getestet. Man vergab keine Endnoten. Als Testkriterien dienten Bedienung, Performance, Hardware- und Softwareausstattung, Display, Laufzeit sowie Kamera (Fotos / Videos).

  • Motorola Moto X Play (16 GB)

    • Geräteklasse: Mittelklasse;
    • Displaygröße: 5,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 21 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 3630 mAh

    ohne Endnote

    „... Das Moto X Play hat ein 5,5 Zoll großes LCD mit Full-HD-Auflösung, an dem es bis auf die Blickwinkelstabilität nichts zu bemängeln gibt ... Einziger Konkurrent des Motorola Moto X Play in dieser Preisklasse und vergleichbarer Ausstattung ist das angestaubte LG G3 ...“

    Moto X Play (16 GB)
  • Motorola Moto X Style (32 GB)

    • Geräteklasse: Oberklasse;
    • Displaygröße: 5,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 21 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 3000 mAh

    ohne Endnote

    „... Das Moto X Style besitzt fast alles, was ein Spitzen-Smartphone ausmacht. Nur wer eine bessere Kamera oder längere Laufzeiten will, wird mit dem etwa 20 Euro teureren Samsung Galaxy Note 4 glücklicher. ...“

    Info: Dieses Produkt wurde von c't in Ausgabe 27/2015 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    Moto X Style (32 GB)

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones