Android Magazin prüft Smartphones (6/2015): „K(l)eine Einstiegshürde“

Android Magazin: K(l)eine Einstiegshürde (Ausgabe: 4) zurück Seite 1 /von 4 weiter

Inhalt

Auf der Suche nach einem preiswerten Smartphone, das aber dennoch alle Stücke spielt? ...

Was wurde getestet?

Im Vergleich waren fünf Smartphones unter 200 Euro. Zwei Produkte erhielten 3 von 5 Punkten, die drei anderen erreichten jeweils 4 von 5 Punkten. Als Referenz wurde ein Highend-Modell hinzugezogen, das mit 5 von 5 Punkten bewertet wurde. Als Testkriterien für alle Produkte dienten Display, Speed, Akku, Verarbeitung und Kamera.

Im Vergleichstest:
Mehr...

5 Einsteiger-Smartphones im Vergleichstest

  • LG Spirit LTE

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 4,7";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2100 mAh

    4 von 5 Punkten

    „Eine Ansage von LG: Für unter 200 Euro hat der südkoreanische Hersteller mit dem Spirit ein interessantes Gerät im Portfolio. Hochauflösendes Display, zwei SIM-Karten-Slots, aktuelle Android-Version - ein solides Gesamtangebot zu einem attraktiven Preis. Wer kein LTE braucht: Für noch einige Euro weniger gibt es eine 3G-Version.“

    Spirit LTE
  • Motorola Moto E2

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 4,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2390 mAh

    4 von 5 Punkten

    „Angesichts des Preises geht die gelieferte Qualität in Ordnung: Der Käufer darf sich über ein solides Gerät mit stets aktueller Software freuen - wohl der größte Pluspunkt des Motorola-Schnäppchens. Abzüge gibt es indes für die schwachen Kameras und das nicht eben attraktive Display.“

    Moto E2
  • Motorola Moto G 4G (2. Generation)

    • Displaygröße: 5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Ja;
    • Akkukapazität: 2390 mAh

    4 von 5 Punkten

    „Das Moto G ist zwar eines der teureren Geräte in dieser Übersicht, das schlägt sich aber positiv in der Ausstattung nieder: Dank LTE wird blitzschnell gesurft, der brauchbare Prozessor und der ausreichend bemessene Arbeitsspeicher tragen ebenfalls ihren Teil dazu bei. Und: Die Software des Moto G ist stets aktuell.“

    Moto G 4G (2. Generation)
  • Huawei Ascend P7 mini

    • Geräteklasse: Einsteigerklasse;
    • Displaygröße: 4,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 8 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Dual-SIM: Nein;
    • Akkukapazität: 2000 mAh

    3 von 5 Punkten

    „Ein echter Hingucker mit grundsätzlich solider Hardware, wenngleich zur Mittelklasse doch einiges fehlt. Vor allem die optische Umsetzung gefällt aber. Wer mit den technischen Mängeln also leben kann, darf sich auf ein hübsches Gerät mit starken Kameras freuen, das für wenig Geld den Besitzer wechselt.“

    Ascend P7 mini
  • Sony Xperia E3

    • Displaygröße: 4,5";
    • Auflösung Hauptkamera: 5 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Ja;
    • Akkukapazität: 2330 mAh

    3 von 5 Punkten

    „Ausgefallene Features und Leistungs-Feuerwerke darf sich der Interessent vom Sony Xperia E3 nicht erwarten, angesichts des niedrigen Preises ist das aber nicht überraschend. Vor allem LTE, NFC und die Verarbeitung überzeugten im Test, Punktabzüge gibt es bei Speicher und Display.“

    Xperia E3

1 Referenz-Modell im Einzeltest

  • Samsung Galaxy S6

    • Geräteklasse: Highend;
    • Displaygröße: 5,1";
    • Auflösung Hauptkamera: 16 MP;
    • Erweiterbarer Speicher: Nein;
    • Akkukapazität: 2550 mAh

    5 von 5 Punkten

    Display: 5 von 5 Punkten;
    Speed: 5 von 5 Punkten;
    Akku: 5 von 5 Punkten;
    Verabeitung: 5 von 5 Punkten;
    Kamera: 5 von 5 Punkten.

    Galaxy S6

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Smartphones