Games im Vergleich: Kritik

elektrospieler: Kritik (Ausgabe: 6 (3/2011)) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Was wurde getestet?

Im Test waren zehn Spiele, die unabhängig voneinander bewertet wurden.

  • Call of Duty: Black Ops

    • Freigabe: ab 18 Jahre;
    • Spieleranzahl: Multiplayer, Singleplayer

    „sehr gut“ (14 von 15 Punkten)

    „Weniger Ballerfreiheit, aber dafür umso mehr coole Effekte und eine filmartig erzählte Story bietet uns die neue Nicht-‚Modern Warfare‘-Episode von Activisions Vorzeige-Reihe ‚Call of Duty‘: unser Alter Ego sitzt im Verhörraum und lässt im Laufe der brutalen Befragung die wichtigsten Stationen seines Soldaten-Lebens Revue passieren - darunter die spektakuläre Flucht aus einem russischen Gefängnis ...“

    Call of Duty: Black Ops
  • Gray Matter

    • Genre: Adventure;
    • Freigabe: ab 12 Jahre;
    • Spieleranzahl: Singleplayer

    „gut“ (12 von 15 Punkten)

    „Jane Jensens neues Abenteuer hat nicht die cleversten Rätsel der Welt und auch nicht die beeindruckendste Grafik, verwöhnt aber mit exzellent geschriebenen Figuren, einer spannenden Handlung und toll recherchierten Schauplätzen. Die Steuerung ist auf PC mausbedingt besser als auf der Xbox 360, trotzdem überzeugen beide Versionen. Das perfekte Mystery-Adventure für lange, dunkle Winterabende.“

    Gray Matter
  • Two Worlds 2

    • Genre: Rollenspiel;
    • Freigabe: ab 16 Jahre;
    • Spieleranzahl: Multiplayer, Singleplayer

    „sehr gut“ (14 von 15 Punkten)

    „... Großartige Technik und packende Echtzeit-Gefechte machen den Titel ebenso zum gefundenen Profi-Fresschen wie der knackige Schwierigkeitsgrad, der auf alte Genre-Tugenden setzt: vor allem die selbständige Erkundung der Spielwelt sowie ein kreatives Magiesystem faszinieren.“

    Two Worlds 2
  • Majin and the Forsaken Kingdom

    • Genre: Action-Adventure;
    • Freigabe: ab 12 Jahre;
    • Spieleranzahl: Singleplayer

    „sehr gut“ (11 von 15 Punkten)

    „... Schade, dass der liebenswerte und charmante Titel unter bockigen Kontrollen und nervigen Geschicklichkeitseinlagen leidet. Immerhin: Märchen-Flair und Helden-Duo überzeugen voll!“

    Majin and the Forsaken Kingdom
  • Donkey Kong Country Returns (für Wii)

    • Plattform: Nintendo Wii;
    • Genre: Jump and Run;
    • Freigabe: ohne Altersbeschränkung

    „sehr gut“ (15 von 15 Punkten)

    „... Fantastische Effekte, rasend schnelle Lorenfahrten, halsbrecherische Fass-Flüge und nicht zuletzt die pompösen Boss-Kämpfe lassen die Nintendo-Hardware zu Höchstform auflaufen und ergeben in Summe nicht weniger als den derzeit besten Horizontal-Hüpfer. ...“

    Donkey Kong Country Returns (für Wii)
  • Golden Sun: Die dunkle Dämmerung (für DS)

    • Plattform: Nintendo DS;
    • Genre: Rollenspiel;
    • Freigabe: ab 6 Jahre

    „sehr gut“ (15 von 15 Punkten) – Bestes Spiel der Ausgabe

    „... Unsere Helden (hier die Sprösslinge der alten GBA-Haudegen) beherrschen per Psi-Kraft die vier Elemente und manipulieren mit ihrer Hilfe die Adventure-artig gestaltete Umgebung. Das Resultat sind die genialsten, aber auch knackigsten Puzzles, die wir seit ‚Alundra‘ in einem japanischen Abenteuer gesehen haben. Aber auch das Kampfsystem und die perfekt ausbalancierten Gefechte können sich sehen lassen! ...“

    Golden Sun: Die dunkle Dämmerung (für DS)
  • Inazuma Eleven (für DS)

    • Plattform: Nintendo DS;
    • Genre: Rollenspiel;
    • Freigabe: ab 6 Jahre;
    • Spieleranzahl: Multiplayer, Singleplayer

    „gut“ (10 von 15 Punkten)

    „... ‚Dragon Quest‘-Entwickler Level 5 inszeniert die Geschichte als mit ‚Dragon Ball‘-Charme und imposanten Trickfilmen garniertes Fantasy-Fußball, spielerisch kombiniert man Echtzeit-Rollenspiel mit Fußball-Manager. Das Ergebnis macht aber erst nach einiger Einarbeitung Laune, die Stylus-Steuerung des Teams ist nämlich extrem gewöhnungsbedürftig.“

    Inazuma Eleven (für DS)
  • God of War - Ghost of Sparta (für PSP)

    • Plattform: PSP;
    • Genre: Action;
    • Freigabe: ab 18 Jahre;
    • Spieleranzahl: Singleplayer

    „sehr gut“ (14 von 15 Punkten)

    „... Inszenatorisch übertrumpft man hier sogar das ebenfalls von Ready at Dawn entwickelte ‚Chains of Olympus‘. Spielerisch wird Altbewährtes geboten: Hier weiß man was man hat.“

    God of War - Ghost of Sparta (für PSP)
  • Gran Turismo 5 (für PS3)

    • Plattform: PlayStation 3;
    • Genre: Sportspiel;
    • Spieleranzahl: Multiplayer, Singleplayer

    „sehr gut“ (13 von 15 Punkten)

    „... Das Fahrverhalten wurde weiter verbessert, das Schadensmodell verfeinert und zudem ein starker Online-Modus implementiert. Detailgrad und Optionsvielfalt erschlagen unbedarfte Raser regelrecht - auch wenn man sich sichtlich darum bemüht hat, den Einstieg unkomplizierter zu gestalten. Auch visuell und akustisch ist ‚GT5‘ eine Wucht, muss sich aber gegenüber dem noch imposanter inszenierten Xbox-‚Forza‘ geschlagen geben. ...“

    Gran Turismo 5 (für PS3)
  • Assassin's Creed Brotherhood

    • Genre: Action-Adventure

    „sehr gut“ (13 von 15 Punkten)

    „... Nun haben es die Entwickler zwar nicht geschafft, in dieser kurzen Zeit alle Serien-typischen Kontroll-Hänger und Design-Schnitzer auszumerzen, aber dafür gibt's haufenweise interessante Neuerungen wie einen deutlichen Ausbau der bereits aus Teil 2 bekannten Simulations-Komponenten oder die Möglichkeit, mit dem Pferd jetzt auch direkt durch die Stadt zu reiten. ...“

    Assassin's Creed Brotherhood

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Games