Funktionsjacken im Vergleich: Schilde hoch - Jacken an

Wanderlust: Schilde hoch - Jacken an (Ausgabe: Nr. 6 (Oktober/November 2013)) zurück Seite 1 /von 6 weiter

Inhalt

Ob beim Malen, beim Haareschneiden oder beim Musikmischen - nicht Gleichmäßigkeit fordert höchste Fachkenntnis, sondern Übergänge. Genauso verhält es sich mit Wander-Outfits. Sommer- und Winter-Ausrüstung lassen sich leichter zusammenstellen als eine Variante für die Zeit dazwischen.

Was wurde getestet?

Im Vergleich befanden sich zwölf Wanderjacken, jedoch erhielt keines der Produkte eine Endnote.

  • Beta LT Jacket Men's

    Arc'teryx Beta LT Jacket Men's

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv;
    • Material: Gore-Tex

    ohne Endnote

    „Durch die Verstärkung im Schulterbereich ideal für Rucksackträger. Auch bei flotter Gangart und Hitze wirkt sie kühl und leicht wie eine Regenjacke. Das Material innen wie außen ist sehr glatt. Eine gute Wahl für leichte Rucksacktouren.“

  • Eidfjord Men's Jacket

    Bergans Eidfjord Men's Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Windjacke, Regenjacke, Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Helmkompatibel, Reflektierend, Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „Die norwegische Jacke ist für härtere Einsätze optimal geeignet. Sie ist großzügig geschnitten, so dass eine dickere Schicht darunter getragen werden kann. Auch im Wind hält sie warm. Allerdings reibt der Rucksack hörbar auf der glatten Oberfläche. Insgesamt ein robuster, dichter Alleskönner fürs ganze Jahr.“

  • Men's Ignite Hoody

    Berghaus Men's Ignite Hoody

    • Sportart: Wandern;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter;
    • Eigenschaften: Wasserabweisend;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „Design, Schnitt und Obermaterial erinnern an den Anorak der 80er Jahre. Der leichte und glatte, stylische Stoff der gefütterten Steppjacke ist auf der Haut erst kühl, dann sehr angenehm. Sie isoliert toll gegen Kälte und Wind, ist nahezu geräuschlos und fühlt sich extrem leicht an. Eine topmodische und funktionelle Wanderjacke.“

  • Men's Cayley

    Deproc Men's Cayley

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote

    „Trotz Sonne und strammer Gangart blieb das Klima stets kühl. Die Futter aus Mesh im Rumpf und leichtem, glattem Stoff im Ärmel erlauben das Tragen ohne Langarmshirt, die Ärmel sind jedoch verhältnismäßig kurz. Ein Extra-Lob gibt es für robust wirkende, abgedichtete Reißverschlüsse. Insgesamt eine kühle und atmungsaktive Allroundjacke.“

  • Crush'n Ice

    Jack Wolfskin Crush'n Ice

    • Sportart: Wandern;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht

    ohne Endnote – Top-Tipp Allrounder

    „Das dicke Obermaterial konnte im Test (ohne Fleece) seine Atmungsaktivität beweisen. Bei langen Touren klebt das Futter nach einiger Zeit am Unterarm. Der grelle Stoff sowie die Zipper sind sehr widerstandsfähig. Für mäßige und kühle Bedingungen ebenso geeignet wie für Regen.“

  • Maier Sports SDP-Doppeljacke Donau

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Winddicht;
    • Material: Polyester

    ohne Endnote – Top-Tipp Preis/Leistung

    „Hier sorgt das meshartige Futter für Tragekomfort, auch auf der Haut. Der komfortable Schnitt erlaubt zusätzlich eine Unterziehjacke, welche sogar im Lieferumfang enthalten ist. Der leicht elastische Stoff raschelt fast nicht und wirkt sehr abriebfest. Eine praktische und haltbare Allroundjacke.“

  • Segnas Jacket Men

    Mammut Segnas Jacket Men

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon), Gore-Tex, Polyester

    ohne Endnote

    „Diese Jacke kommt ohne Futter aus. Der Stoff ist außen glatt, aber innen rau und deshalb bei nur wenig drunter weniger schmeichelhaft. Das Körperklima ist unter nahezu jeder Bedingung vorbildlich. Eine Überziehjacke mit top Wetterschutz – erst bei Nullgraden wird eine Unterziehjacke nötig. Eher länglich geschnitten, mit langen Ärmeln, zudem leise!“

  • M's Super Mica

    Marmot M's Super Mica

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen, Radsport;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote – Top-Tipp Komfort

    „Bewegungsfreiheit pur! Der Stoff der Marmot-Jacke fühlt sich an wie ‚ein Hauch von nichts‘, was allerdings Geschmackssache sein kann. Insgesamt eine atmungsaktive Jacke mit eher engerem Schnitt, die durch ein winziges Packmaß glänzt. Zudem überzeugen Details wie Abriebschützer auf Schultern und Hüfte sowie top abgedichtete Reißverschlüsse.“

  • 29 dri2 Coat M

    Norröna 29 dri2 Coat M

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Winddicht

    ohne Endnote – Top-Tipp Ausstattung

    „Ein dezenter, komfortabler Styler im Parka-Stil der 90er. Anstelle von Kunstfell ist diese Jacke mit Funktionstextilien gefüttert. Überraschend ist, dass ihre Stärken bei wärmeren Temperaturen oder Windstille liegen, im Schulter- und Brustbereich wird es schnell kalt. Als wirksam und bequem bewiesen sich die Abschlussbündchen der Arme.“

  • Halo Down Jacket M

    Salomon Halo Down Jacket M

    • Typ: Daunenjacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote

    „Eine wunderbar elastische Steppjacke, daher kann das sportlich geschnittene Leichtgewicht auch von kräftigen Personen getragen werden. Nicht durchgehend gefüttert, die Arminnenseite und Rumpf-Flanke sind zudem aus einem elastischen Stoff, der sich bei Wind bemerkbar macht. Insgesamt eine leichte, aber recht warme Trockenjacke.“

  • Stratos Jacket

    The North Face Stratos Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Regenjacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote

    „Der Stoff wirkt sehr robust, ist leicht und lässt Bewegungsfreiheit zu. Die Ärmel sind eher schmal und mit glattem und angenehmem Futter ausgekleidet. Auch bei Hitze ist ein guter Klimakomfort gewährleistet. Die Kapuze fällt eher klein aus.“

  • Men's Alagna Jacket II

    Vaude Men's Alagna Jacket II

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Thermojacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Material: Polyamid (Nylon)

    ohne Endnote – Top-Tipp Kälteschutz

    „Der leichte und maximal bewegliche ‚Anorak‘ ist sportlich geschnitten. Die mehrlagige Jacke mit glattem Oberstoff hinterlässt eine angenehme Kühle auf der Haut, selbst bei Anstrengung. Mutige Farbwahl als Sicherheitsplus. Eine sportliche ‚Trockenjacke‘ für einen überraschend weiten Temperaturbereich.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken