RADtouren prüft Funktionsjacken (9/2009): „Freunde im Regen“

RADtouren

Inhalt

Radfahren bei Sonne ist ein Traum - und kann mit der richtigen Einstellung und Kleidung selbst bei Regen noch ein schönes Erlebnis sein. Unerlässlich: eine wasserdichte Regenjacke. Wer ein breites Einsatzspektrum haben möchte, greift zu universellen Outdoor- und Bikemodellen, die auch abseits des Rades passen. Wir haben Regenjacken von 80 bis 300 Euro ausprobiert.

Was wurde getestet?

Im Test befanden sich neun Outdoorjacken, die Bewertungen von „sehr gut minus“ bis „gut minus“ erhielten. Als Testkriterien dienten unter anderem Radfahren, Freizeit sowie Ausstattung und Verarbeitung.

  • Gore Wear Cosmo

    „sehr gut minus“ – Empfehlung Top-Produkt

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    „Hervorragender Kompromiss aus Rad- und Freizeitjacke. Ausstattung und Tragekomfort sind auf einen breiten Einsatzbereich zugeschnitten. Verarbeitung und Wasserdichtigkeit sind absolut top. Leider ist die Kapuze etwas klein und ohne Gummizug. Minuspunkte gibt's bei Gewicht und Packmaß.“

    Cosmo

    1

  • Haglöfs Lim Ultimate

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Material: Gore-Tex

    „gut plus“ – Empfehlung Top-Produkt

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „Bequem und leicht: Damit überzeugt die Haglöfs vor allem auf dem Rad, ist beim Pedalieren nicht zu warm. Im Freizeiteinsatz gibt sich die Skandinavierin eher spartanisch. Zusätzliche Belüftungszipper fehlen zur absoluten Top-Jacke. Die hervorragende Wasserdichtigkeit und die sehr gute Atmungsaktivität bringen jedoch viele Pluspunkte. ...“

    Lim Ultimate

    2

  • Norröna Fjora

    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Material: Gore-Tex

    „gut plus“

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    „Das kleine Packmaß sowie das geringe Gewicht sprechen für die Fjora (leichtester Testkandidat). Sinnvoll im Regeneinsatz: Ausklappbarer Handschutz. Nachteil: An den Belüftungsreißverschlüssen trat nach einiger Zeit Wasser ein. Lohnt sich mehr als reine Radjacke. Allerdings sind 280 Euro ein hoher Preis für einen kleinen Einsatzbereich.“

    Fjora

    2

  • Vaude Escape Bike Jacket III

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht

    „gut plus“ – Empfehlung Preis-Leistung

    Preis/Leistung: 10 von 10 Punkten

    „Die Escape ist absolut vielseitig einsetzbar. Guter Schnitt fürs Biken wie auch für Outdooraktivitäten. Üppige Ausstattung: Belüftung, einstellbare Kapuze, Netzfutter für mehr Komfort, ausreichende Taschen. Die sehr guten Funktionswerte machen die Escape zum hervorragenden Allzweckschutz. Die Jacke ist jeden Euro wert.“

    Escape Bike Jacket III

    2

  • Jeantex Arras

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst

    „gut“

    Preis/Leistung: 7 von 10 Punkten

    „Besonders vielseitig: Nützliche Taschen, ausklappbarer Spritzschutz hinten, Ventilationsöffnungen, ausfahrbarer Nässeschutz für die Hände, Netzfutter für mehr Komfort, Verstärkungen im Bereich der Rucksackriemen. Nachteil: Sehr hohes Gewicht. Die Arras ist die schwerste Jacke im gesamten Testfeld. Optimal für den Freizeiteinsatz.“

    Arras

    5

  • Löffler Bike-Jacke Colibri

    • Geeignet für: Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Material: Kunstfaser

    „gut“

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Einfach gut. Die schlichte Löffler-Regenjacke ist bei vielen Gelegenheiten tragbar, prima verarbeitet und fair produziert. Ausstattung und Schnitt machen sie zu einer Allroundjacke. Dem Einsatzspektrum entsprechend geht das Gewicht vollkommen in Ordnung. ...“

    Bike-Jacke Colibri

    5

  • Patagonia Men's Rain Shadow Jacket

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst

    „gut“

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Die Patagonia-Jacke ist schlicht gehalten und verrichtet einen guten Dienst beim Regentest. Ausgewogenes Verhältnis zwischen Rad- und Freizeitfaktor. Nachteil: Klettverschlüsse beim Front-RV. Die Bedienung der guten Belüftung ist etwas hakelig und mit einer Hand kaum möglich. ...“

    Men's Rain Shadow Jacket

    5

  • Gonso Topas

    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst

    „gut minus“

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    „Die Passform ist gut für Freizeitradler. Der fehlende verstellbare Gummizug am Hüftabschluss bringt der Topas Minuspunkte beim Tragekomfort, Pluspunkte hingegen gibt es beim Netzfutter. An Sommerregentagen allerdings wird es sehr warm. Mit 90 Euro hat die Gonso einen fairen Preis.“

    Topas

    8

  • Rose Allround Regenjacke

    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst

    „gut minus“

    Preis/Leistung: 8 von 10 Punkten

    „Die günstigste Jacke im Testfeld. Für verhältnismäßig wenig Geld bekommt man relativ viel geboten. Der Preis relativiert auch die geringe Wassersäule. Bei starkem Regen stößt der Allrounder an seine Grenzen. Tipp: bei der Bestellung eine Größe kleiner wählen.“

    Allround Regenjacke

    8

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken