klettern prüft Funktionsjacken (7/2015): „Sommersofties“

klettern - Heft 6/2015

Inhalt

Robust und klettertauglich, möglichst wetterfest und trotzdem prima Klima: Die Anforderungen an Softshells sind vielfältig. Wir haben zwölf aktuelle Modelle geschunden, benieselt und verschwitzt.

Was wurde getestet?

Die Zeitschrift klettern begutachtete zwölf Softshelljacken. Eine Endnote erhielten diese nicht. Es wurden jedoch die Kriterien Klettern, Wetterschutz und Klimakomfort beurteilt.

  • Adidas Terrex Fast Jacket 2

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Windstopper, Polyester

    ohne Endnote

    „Relativ warme Softshell mit Stärken beim Wetterschutz, aber Abstrichen bei Klettern und Klima.“

    Terrex Fast Jacket 2
  • Arc'teryx Gamma SL Hybrid Hoody

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Fleece-Jacke, Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Helmkompatibel, Schnelltrocknend, Windabweisend, Elastisch, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Luftig, leicht mit bester Bewegungsfreiheit und guten Details sowie ordentlichem Wetterschutz.“

    Gamma SL Hybrid Hoody
  • Black Diamond Alpine Start Hoody

    • Sportart: Klettern, Ski, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Packaway, Helmkompatibel, Windabweisend, Elastisch, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Minimalistisches, funktionelles Modell, das weder am Leib noch im Rucksack ins Gewicht fällt.“

    Alpine Start Hoody
  • Direct Alpine Dru Jacket

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Helmkompatibel, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote

    „Funktionale Jacke mit gutem Komfort und Wetterschutz. Für starke Schultern knapp geschnitten.“

    Dru Jacket
  • Mammut Ultimate Light Hoody

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen, Laufen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Windstopper, Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote

    „Robuste, gut ausgestattete Jacke mit gutem Wetterschutz, aber Schwächen beim Klettern.“

    Ultimate Light Hoody
  • Marmot Vapor Trail Hoody

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen, Laufen, Radsport;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyurethan, Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote

    „Relativ warme Jacke mit sehr gutem Stretch und ordentlicher Performance in allen Belangen.“

    Vapor Trail Hoody
  • Millet LKT Hybrid Neo Jkt

    • Sportart: Klettern, Snowboard, Ski, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyurethan, Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Von Membran bis Nichts: eine gewagte, robuste Hybrid-Konstruktion, die sich prima schlägt.“

    LKT Hybrid Neo Jkt
  • Mountain Equipment Squall Hooded Jacket

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Helmkompatibel, Wasserdicht, Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex

    ohne Endnote – Preistipp

    „Günstige, minimalistische, aber sehr funktionale Jacke mit einer sensationell guten Kapuze.“

    Squall Hooded Jacket
  • Outdoor Research Ferrosi Hoody

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Eigenschaften: Windabweisend, Atmungsaktiv;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex

    ohne Endnote

    „Luftig-leichte Jacke mit toller Atmungsaktivität. Der Wetterschutz könnte etwas besser sein.“

    Ferrosi Hoody
  • Rab Vapour-rise Lite Alpine Jacket

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Helmkompatibel, Schnelltrocknend, Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon), Polyester

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Relativ warm, viel Wetterschutz und Dampfdurchlässigkeit plus eine gute Performance am Fels.“

    Vapour-rise Lite Alpine Jacket
  • The North Face Purgatory Hooded Jacket

    • Sportart: Klettern, Snowboard, Ski, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Einsatzbereich: Winter, Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Helmkompatibel, Windabweisend, Elastisch, Atmungsaktiv, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex

    ohne Endnote

    „Robuste, angenehm zu tragende Jacke ohne große Schwächen, die allerdings relativ schwer ist.“

    Purgatory Hooded Jacket
  • Vaude Ducan Softshell Jacket

    • Sportart: Klettern, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Softshell-Jacke;
    • Einsatzbereich: Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyurethan, Elastan / Spandex, Polyester

    ohne Endnote

    „Robuste, aber schwere Jacke, die guten Wetterschutz bietet, beim Klettern jedoch etwas steif wirkt.“

    Ducan Softshell Jacket

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken