Funktionsjacken im Vergleich: Herr der Lage

klettern - Heft 5/2014

Inhalt

Dreilagenjacken gelten als der ultimative Wetterschutz. Je nach Einsatzzweck gibt es sie von ultra leicht bis super robust. Wir haben neun aktuelle Jacken unter die Lupe genommen.

Was wurde getestet?

Es wurden neun Wetterschutzjacken auf den Prüfstand gestellt. Man untersuchte jeweils die Kriterien Atmungsaktivität, Ventilation, Konstruktion und Imprägnierung sowie Wetterschutz, Komfort und Qualität. Abschließende Benotungen blieben jedoch aus.

  • Arc'teryx Alpha FL Jacket Men's

    • Sportart: Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Gore-Tex;
    • Gewicht: 295 g

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Trotz ihres robusten Dreilagenmaterials wiegt die neue Alpha FL nur 325 Gramm. Das minimalistische Federgewicht glänzt mit bestem Wetterschutz und guter Bewegungsfreiheit. Auch die Verarbeitung ist vom Feinsten. Das Klima geht dank des hochatmungsaktiven Materials und der minimalen Tapefläche auch ohne Pitzips in Ordnung. Die Kapuze passt auch über große Helme.“

    Alpha FL Jacket Men's
  • Berghaus Men's Ulvetanna Gore-Tex Pro Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Windabweisend, Wasserdicht, Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Gore-Tex

    ohne Endnote

    „Berghaus fertigt die Ulvetanna Pro aus extra dickem Material. Der Schnitt ist üppig weit - da passt viel drunter - und der Rücken reicht bis über das Gesäß. Pitzips gibt es keine, dafür eignen sich die beiden größeren der vier Brusttaschen zur Belüftung. Der Wetterschutz fällt sehr gut aus. Der hohe Kragen behindert mit Helm das Sichtfeld etwas. Beim Klettern macht die Jacke alle Bewegungen mit.“

    Men's Ulvetanna Gore-Tex Pro Jacket
  • Mammut Nordwand Pro Jacket Men

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Winter, Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Gore-Tex

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Die körpernah geschnittene und sehr robuste Nordwand Pro von Mammut bietet eine sehr gute Bewegungsfreiheit und eine vorbildlich helmtaugliche Kapuze. Auch am Wetterschutz gibt es nichts auszusetzen. Das widerstandsfähige Material und die üppige Ausstattung schlagen sich allerdings im Gewicht nieder. Kragen und Kapuze stützen ob mit oder ohne Helm bestens.“

    Nordwand Pro Jacket Men
  • Millet Trilogy Pro Gore-Tex Jacket

    • Sportart: Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren;
    • Einsatzbereich: Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon), Gore-Tex

    ohne Endnote – Empfehlung

    „Das Trilogy Jacket stammt aus der Top-Kollektion von Millet. Die kurz und körperbetont geschnittene Jacke überzeugt mit einem flexiblen Material, geringem Gewicht und einer sehr gut anpassbaren Kapuze. Letztere ist für große Helme aber auf der knappen Seite. Die Bewegungsfreiheit überzeugt. Bei besonders athletisch gebauten Menschen wird es im Schulterbereich etwas eng.“

    Trilogy Pro Gore-Tex Jacket
  • Mountain Equipment Tupilak Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Gore-Tex

    ohne Endnote

    „Wer eine möglichst geschmeidige Jacke will, wird mit der Tupilak nicht so glücklich werden. Stehen dagegen sehr guter Wetterschutz, Strapazierfähigkeit und Bewegungsfreiheit an erster Stelle, überzeugt die lang geschnittene Jacke auf der ganzen Linie - zumal auch das Klima und die Handhabung gefallen. In puncto Helmtauglichkeit der Kapuze hat das Tupilak Jacket die Nase vorn.“

    Tupilak Jacket
  • Mountain Hardwear Seraction Jacket

    • Sportart: Wandern;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Windabweisend, Wasserdicht, Elastisch, Atmungsaktiv, Winddicht, Wasserabweisend;
    • Material: Polyamid (Nylon), Elastan / Spandex

    ohne Endnote

    „Das sehr clean gehaltene Seraction Jacket ist körperbetont und lang geschnitten. Das geschmeidige Material und die Stretcheinsätze unter den Armen unterstützen die gute Bewegungsfreiheit. Mit breiten Schultern zwickt es allerdings etwas. Für großvolumige Helme fällt die Kapuze zu klein aus. An Wetterschutz und Klima der Jacke aus Dry.Q Elite-Material gibt es nichts auszusetzen.“

    Seraction Jacket
  • Norröna Falketind Gore-Tex Jacket

    • Sportart: Klettern, Ski, Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Regenjacke, Hardshell-Jacke;
    • Einsatzbereich: Winter, Sommer, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Helmkompatibel, Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Gore-Tex

    ohne Endnote

    Atmungsaktivität: 4 von 6 Punkten;
    Ventilation: 4 von 6 Punkten;
    Konstruktion: 3 von 6 Punkten;
    Imprägnierung: 4 von 6 Punkten;
    Wetterschutz: 4 von 5 Punkten;
    Komfort: 4 von 5 Punkten;
    Qualität: 3 von 5 Punkten.

    Falketind Gore-Tex Jacket
  • Patagonia Leashless Jacket

    • Sportart: Wandern, Bergsteigen;
    • Typ: Hardshell-Jacke;
    • Geeignet für: Herren, Damen;
    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon), Gore-Tex

    ohne Endnote

    „Patagonia setzt beim Leashless Jacket das sehr atmungsaktive Gore Active ein. Zusammen mit den üppigen Ventilationsmöglichkeiten bietet es so das beste Klima im Feld. An der Bewegungsfreiheit der komfortabel geschnittenen Jacke gibt es nichts zu meckern. Die Kapuze passt über alle Helme. Konstruktionsbedingt kann Wasser durch die Seitentaschen in die Jacke dringen.“

    Leashless Jacket
  • The North Face Point Five NG Jacket

    • Einsatzbereich: Winter, Frühjahr/Herbst;
    • Eigenschaften: Wasserdicht, Atmungsaktiv, Winddicht;
    • Material: Polyamid (Nylon), Gore-Tex

    ohne Endnote – Preistipp

    „Das Point Five Jacket hat das Zeug zum Klassiker: Für weniger als 400 Euro erhält man eine Jacke, die eine sehr solide Performance zeigt, egal ob man Wetterschutz, Tragekomfort, Klima oder die gute Verarbeitung betrachtet. Die Bewegungsfreiheit der weit geschnittenen Jacke überzeugt auch mit einer Wärmeschicht darunter. Die Kapuze könnte für großvolumige Helme etwas größer sein.“

    Point Five NG Jacket

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Funktionsjacken