zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

c't prüft Weiteres Notebook-Zubehör (5/2012): „Eins für alles“

c't - Heft 12/2012

Inhalt

Daheim das volle Potenzial seines Notebooks nutzen, ohne ein halbes Dutzend Kabel ziehen zu müssen, bevor man den Rechner mitnimmt: Universelle Dockingstationen sorgen für mehr Flexibilität und ermöglichen sogar, weitere Monitore anzuschließen. Sind sie mit dem schnellen USB 3.0 mittlerweile auch für anspruchsvolle Aufgaben geeignet?

Was wurde getestet?

Getestet wurde zwei Dockingstationen, die keine abschließende Bewertung erhielten.

  • Targus ACP70EU

    • Typ: Docking-Station

    ohne Endnote

    „Arg kurz geraten ist das Anschlusskabel bei der Targus-Station. Es reichte bei unserem Test-Notebook nicht einmal vom USB-Anschluss auf die andere Seite des Geräts. ... Angenehm sind die großen Abstände zwischen den Anschlüssen ...“

    ACP70EU
  • Toshiba Dynadock U3.0

    • Typ: Docking-Station

    ohne Endnote

    „... Über das Tray-Icon des DisplayLink-Managers lassen sich die Einstellungen für alle über USB angeschlossenen Displays bequem ändern. Hat man mehrere Bildschirme angeschlossen, fällt die Unterscheidung allerdings schwer ...“

    Dynadock U3.0

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Weiteres Notebook-Zubehör